Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Einhaus-Hallen: Statt Schinken wird bald vegane Conveniencekost produziert

Die Emsteker Paschertz-Holding hat den leer stehenden Gebäudekomplex erworben. Für bis zu 15 Millionen Euro wird der Standort umgebaut und zum veganen Standbein des Convenienceprodukte-Herstellers.

Artikel teilen:
Die Paschertz-Holding hat den einstigen Produktionsstandort von Schinken Einhaus in Friesoythe erworben und wird hier ab 2022 vegane Convinienceprodukte herstellen. Foto: Stix

Die Paschertz-Holding hat den einstigen Produktionsstandort von Schinken Einhaus in Friesoythe erworben und wird hier ab 2022 vegane Convinienceprodukte herstellen. Foto: Stix

In den jetzt seit über eineinhalb Jahren leer stehenden Gebäudekomplex von ehemals Schinken Einhaus an der Schwaneburger Straße in Friesoythe kehrt wieder Leben ein. Die Emsteker Paschertz-Holding will hier mit Beginn des neuen Jahres "spätestens am 1. Februar" die Produktion aufnehmen, so Geschäftsführer Dr. Herbert Paschertz. In den ehemals für die Fleischproduktion genutzten Hallen sollen dann vegane Covenienceartikel wie Kartoffelsalat sowie weitere pflanzenbasierte Alternativen für klassische Produkte mit Fleisch, Käse oder Milch hergestellt werden. Annähernd 100 Arbeitsplätze werden geschaffen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Einhaus-Hallen: Statt Schinken wird bald vegane Conveniencekost produziert - OM online