Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Datenschutz

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie analysieren wir Bewegungen auf unseren Webseiten? Welche Werbung wird Ihnen ausgespielt? Wer kann Ihre persönlichen Daten sehen, wenn Sie Digital-Abonnent oder registrierter Nutzer sind? Kurz, wie gehen wir mit Daten um, die beim Nutzen unserer digitalen Angebote entstehen? Diese Fragen und viele weitere wollen wir in dieser Datenschutzerklärung beantworten.

Die hier beschriebenen Regeln zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung gelten, sobald Sie eines unserer digitalen Angebote nutzen, Sie also ein Nutzerkonto einrichten oder sich sonst auf unseren Seiten bewegen. Sie beschreiben die Grundlage für Datenschutz auf unseren Seiten - wichtig: Bei manchen Aktionen arbeiten wir mit ausgewählten Partnern zusammen, etwa auf Serviceseiten, beim Produktverkauf, bei Wettbewerben, bei der Analyse der Nutzung unserer Inhalte und Angebote sowie bei der Einbindung von Werbung. Sie finden dann bei Bedarf ergänzende Verweise auf die Datenschutzregeln bei diesen Partnern. Auch bei der Einbindung von Inhalten Dritter, insbesondere sozialer Netzwerke und Plattformen, können diese Daten erhalten; dies wird später näher erläutert. Analysen und Diensten, die nicht essenziell für den Betrieb unserer Angebote sind, können Sie widersprechen, was wir hier ebenfalls erklären.

2. Was wir Ihnen zusichern

Wir speichern, verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich so, wie Sie es in diesen Hinweisen lesen, und tun dies im Einklang mit dem deutschen und europäischen Datenschutzrecht. Wir wahren selbstverständlich das Datengeheimnis. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter, außer an eng gebundene Dienstleister, die in unserem Auftrag zum Beispiel Abonnements, Zahlungsdienstleistungen, Services, Videoauslieferung oder Prämien- und Anzeigengeschäfte abwickeln. Diese sind verpflichtet, Daten nur zu dem vertraglich vorgesehenen Zweck zu verwenden und in keinem Fall selbst weiterzugeben. Wenn wir in dieser Erklärung von "wir" schreiben, sind auch solche Dienstleister gemeint.

Nur wenn Sie bei uns registriert und angemeldet sind, werden auch Ihr Nutzerkonto und damit konkrete Angaben zu Ihrer Person in bestimmten Cookies abgelegt, damit Sie ohne ständige Neuanmeldung unsere Angebote nutzen können. Alle weiteren über Cookies, Geräte-ID’s und ähnliche Verfahren erhobenen Daten werden von uns stets pseudonymisiert genutzt und nicht mit den bei uns gespeicherten Kunden- oder Profildaten zusammengeführt. Für eine Personalisierung der Angebote, für Werbung und für Marktforschung eingesetzt werden diese Daten aber nur begrenzt und nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (*1), die Sie jeweils im Einzelfall vornehmen können.

Wir speichern bei jedem Besuch unserer Webseiten temporär die IP-Adresse Ihres Internetzugriffs sowie die Seiten, die Sie aufrufen, beziehungsweise in den Apps gegebenenfalls die Gerätenummer, damit grundlegende Services wie Berechtigungszuordnungen funktionieren. Wir identifizieren Sie mit diesen Daten allerdings niemals persönlich und löschen diese Daten grundsätzlich nach Ablauf von 30 Tagen.

In unserem gesamten Angebot verwenden wir den neuesten SSL-Sicherheitsstandard (256bit Secure Socket Layers). Ihre Daten werden direkt bei der Übertragung verschlüsselt, und alle datenschutzrelevanten Informationen wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Bankkontonummer, Name und Adresse werden in verschlüsselter Form in einer geschützten Datenbank abgelegt. Um Ihren Warenkorb verwalten zu können, brauchen wir einen Sitzungs-Cookie (der beim Schließen des Browsers gelöscht wird) oder alternativ eine Sitzungskennung im Zugriffspfad der Webseiten (zwölfstellig mit vorangestelltem Dollarzeichen), die nach einer halben Stunde Inaktivität ungültig wird (Warenkorb und Daten werden dann verworfen).

3. Was wir über Sie als Person wissen

a. Mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, Ihrem Alter und anderen persönlichen Daten kennen wir Sie nur, wenn Sie sich mit diesen zum Beispiel für ein digitales Abonnement, für die Nutzung des Forums oder anderer Angebotsteile mit einem Nutzerkonto registriert und diese Angaben selbst gemacht haben – bei uns oder etwa unserem eng in die Seite eingebundenen Umsetzungspartner Plenigo, der digitale Abos verwaltet und der Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten darf und schützen muss. Datenschutzhinweise zu den klassischen Print-Abonnements der Oldenburgische Volkszeitung oder Münsterländische Tageszeitung erhalten Sie hier (OV) oder hier (MT).

b. Mit Ihrer E-Mail-Adresse kennen wir Sie nur, wenn Sie sich damit konkret bei uns registriert haben, über die schon genannten Beispiele hinaus auch für einen (redaktionellen) Newsletter oder ein Gewinnspiel, bei uns oder bei einem unserer Kooperationspartner, wie MailChimp. Diese verschicken in unserem Auftrag E-Mails und verwenden Ihre Daten nur für vertraglich vereinbarte Zwecke und schützen Ihre Daten in gleichem Maße wie wir es tun. Im Rahmen von Gewinnspielen geben wir Ihre Daten im Einklang mit den jeweils geltenden Teilnahmebedingungen gegebenenfalls an Preissponsoren zur Abwicklung weiter, beispielsweise zum Versand des Gewinns.

c. Mit Ihrer Handynummer kennen wir Sie nur, wenn Sie sich damit konkret für einen digitalen Service angemeldet haben, etwa für Telegram-Nachrichten bei unserem Partner WhatsBroadcast, der für uns diesen Dienst anbietet und wiederum als Auftragnehmer Ihre Daten schützen muss. Zur Datenverwendung im Rahmen der klassischen Abonnements verweisen wir wieder auf diese Datenschutzhinweise:  Hier (OV) oder hier (MT).

Ihre persönlichen Daten werden dabei für das Zustandekommen einer vertraglichen Beziehung benötigt. Ohne Ihre Daten können wir Ihnen womöglich nicht die von Ihnen gewünschte Leistung anbieten. In jedem Fall verarbeiten wir Ihre Daten stets auf Basis Ihrer Einwilligung und nutzen diese darüber hinaus nur, um die konkreten Angebote zu betreiben, für die Sie sich jeweils angemeldet haben. Wenn Sie mit uns als Person identifizierbar in Kontakt treten, zum Beispiel über Kontaktformulare, dann können wir in unserem System neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse unter anderem auch Zeit und Ort einer Meldung oder Anmeldung bei uns erfassen; den Download, Kauf oder Kaufversuch eines Angebots; in einigen Fällen auch die Sendung oder Öffnung von Newslettern, E-Mails und Push-Nachrichten; außerdem Kontaktaufnahmen per E-Mail oder Interesse an einzelnen Angeboten. Solange und soweit wir die Daten nicht aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Vorgaben vorhalten müssen, können Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung jederzeit widerrufen. Der Widerruf wirkt für die Zukunft und hat auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten keinen Einfluss. Häufig reicht für den Widerruf schon aus, dass Sie sich vom jeweiligen Angebot abmelden - dieses dann aber nicht mehr nutzen können. Wie Sie sich abmelden können, finden Sie immer direkt im jeweiligen Angebot: So melden Sie beispielsweise Newsletter direkt aus Newslettern heraus ab, den Telegram-Service aus Telegram heraus etc.

Im Wesentlichen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um unseren vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Nutzern nachzukommen. Die Verarbeitung der Daten ist die Voraussetzung dafür, dass wir Ihnen zum Beispiel passende Angebote und Informationen vorschlagen können.

4. Wie wir die Nutzung unserer Angebote analysieren

Welche Artikel werden gerade wie oft gelesen, und von wie vielen Menschen? Wie lange sehen sich Zuschauer Videos an? Wie oft kommen Nutzer auf unsere Seiten? Für uns ist es wichtig, von Lesern über ihre Vorlieben und Wünsche zu lernen. Deshalb setzen wir Analysedienste ein, die uns in Echtzeit Thementrends und auf Tages- oder Monatsbasis Wettbewerbsvergleiche bieten. Rechtsgrundlage dafür sind die europäische Cookie- oder ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem deutschen Telemediengesetz (§§ 12 ff. TMG) beziehungsweise auch die europäische Datenschutzgrundverordnung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a (Einwilligung) und f) (berechtigte Interessen). Diese Dienste werden weitgehend über den Google Tag Manager eingebunden, der selbst keine Daten sammelt. Wir erfassen Sie auch niemals als Person mit Ihren Identitätsdaten, sondern immer allenfalls pseudonym und präsentieren auf dieser Basis auch keine Werbung oder andere Angebote.

Dafür werden Werbe-Tracker genutzt, zu denen Sie hier weitere Informationen erhalten.

Darüber hinaus gelten folgende, allgemeine Hinweise:

a. Reichweiten-Marktvergleich: Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Website und das Surfverhalten statistisch – also auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

b. Generelle Analyse mit Google Analytics und ergänzenden Diensten: Um unsere Angebote über diese Analysen hinaus umfassend optimieren zu können, nutzen wir den Web-Analysedienst Google Analytics, der mit Cookies die Nutzung sowohl in Echtzeit als auch langfristig scannt. Die Daten werden in der Regel an US-Server übertragen und dort gespeichert; weil wir die IP-Anonymisierung aktiviert haben, muss Google zuvor jedoch in EU- und EWR-Staaten Ihre IP-Adresse kürzen (nur zum Beispiel bei technischen Ausfällen in Europa ist es möglich, dass die IP-Adresse erst in den USA gekürzt wird). Auch wenn Sie sich bei uns mit einem Nutzerkonto registriert und angemeldet haben, werden Sie in Google Analytics nie persönlich identifiziert - sondern nur über ein Pseudonym, das wir aus Ihrem Nutzerkonto erstellen und das dann durch organisatorische Maßnahmen keine Schlüsse auf Ihre Person mehr zulässt. Wir brauchen das Pseudonym vor allem, um Analysedaten von Ihren verschiedenen Geräten und Browsern zu vereinheitlichen und unsere Angebote übergreifend optimieren zu können. Um in Google Analytics grundsätzlich mehr über die Zusammensetzung unserer Nutzerschaft zu erfahren - selbst wenn viele Leser nicht angemeldet sind -, nutzen wir darüber hinaus die AMP-Client-ID-Schnittstelle, um die Nutzung von Texten mit dem schnellen AMP-Standard für Mobilgeräte einzubeziehen; und außerdem die Google Advertising Reporting Features, um anonyme Nutzungsdaten mit demografischen und Interessensdaten aus Googles DoubleClick-Werbenetzwerk und von uns verwendeten Google-Werbediensten zu verweben. Wie Sie Cookies von DoubleClick deaktivieren können (mit dem wir anonyme Nutzungsdaten teilen), erfahren Sie im Abschnitt zu unseren Werbepartnern. Google arbeitet in jedem Fall in unserem Auftrag und garantiert, Daten aus Analytics nicht mit weiteren Google-Daten zusammenzuführen. Sie können der beschriebenen Datenerfassung und -verarbeitung in Webbrowsern hier durch Installation eines Browser-Plug-ins widersprechen.

c. Newsletter-Statistiken: Wir erfassen Klicks aus unseren Newslettern in unsere Angebote mithilfe der genannten Statistikdienste und analysieren darüber hinaus mit unserem Dienstleister MailChimp die Öffnungs- und Klickraten sowie andere Nutzungsdaten der einzelnen Newsletter. Ihre E-Mail-Adresse wird dabei in einer Empfängerliste gespeichert, um den Verteilerkreis nachhalten zu können, und pseudonymisiert teilweise dazu benutzt, Ihnen personalisierte Newsletter zuzuschicken, die auf Ihre Vorlieben angepasst sind. Sie können die Newsletter jederzeit abbestellen.

d. Marktforschung: Wir fragen Sie gelegentlich in Umfragen nach Details zur Nutzung unserer Angebote und nach demografischen Angaben wie Alter und Geschlecht. Ihre Antworten werden dabei getrennt von anderen Daten und anonym gesammelt, lassen also keine Schlüsse auf Sie als Person zu. Wir brauchen sie für unsere eigenen, gesetzlich zulässigen Analysen, und um potenziellen Partnern, Anzeigenkunden und anderen Gesprächspartnern Angebote zu unterbreiten. Daten aus begleitenden Gewinnspielen, bei denen Sie zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, werden separat davon erfasst und nicht mit Ihren Antworten verknüpft.

5. Was soziale Netzwerke und externe Tools bei uns von Ihnen sehen

Wir binden auf unserer Seite Postings und Empfehlungsfunktionen von Plattformen wie Facebook, YouTube, Twitter, Instagram, Spotify oder dem Kartendienst Google Maps ein. Die Dienste sitzen überwiegend in den USA, unterliegen in EU- und EWR-Staaten aber den üblichen Datenschutzregeln. Wenn Sie zum Beispiel einen Empfehlungsschalter auf unserer Seite aktiv benutzen oder einen Artikel mit einem eingebetteten Post, YouTube-Video oder einer Spotify-Playlist lesen, können durch die Einbettungstechnik generelle Rahmendaten wie Ihre IP-Adresse an die sozialen Netzwerke und Plattformen zurückübertragen werden. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie die Plattformen die Daten verwenden, ggf. auch zur Erstellung von Nutzungsprofilen. Informieren Sie sich bitte bei Facebook, Twitter, Spotify, YouTube u.a. direkt darüber und passen Sie dort Ihre Privatsphäreeinstellungen an.

In sozialen Netzwerken und auf anderen externen Plattformen gelten die eigenen Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Unternehmen, auch wenn wir dort mit unseren Marken Informationen verbreiten und Präsenzen unterhalten.

6. Wie Anzeigen in unseren Angeboten funktionieren

Anzeigen sichern das Bestehen unserer Angebote. Für Online-Werbung brauchen Werbetreibende verlässliche Angaben darüber, wie viele Leser ihre Anzeigen sehen. Außerdem wollen sie ihre Werbung an jene Nutzer bevorzugt ausspielen, die sich voraussichtlich für bestimmte Produkte oder Themen interessieren. Dafür ermöglichen wir Werbepartnern auf unserer Webseite, Nutzungsdaten für die sogenannte nutzungsbasierte Onlinewerbung (bei der Anzeigen auf Nutzerinteressen zugeschnitten werden) zu tracken, also zu erheben und pseudonym zu Nutzungsprofilen zu verarbeiten ("Werbe-Tracking"). Mit diesen Daten wird Ihnen bzw. besser Ihrem Endgerät diejenige Werbung eingeblendet, der Sie vermutlich höhere Aufmerksamkeit schenken. Dieses sogenannte Werbetracking erkennen Sie an dem OBA-Symbol, einem türkisblauen Dreieck mit einem i in der Mitte.

Eine Übersicht zu den für das kostenlose Angebot zugelassenen Anzeigendienstleistern, den so genannten "Third-Party-Trackern" finden Sie bei unserem Partner hier.

Bitte beachten Sie:

Google ist neben der oben dargestellten Nutzungsanalyse mit Analytics-Cookies auch als Werbepartner mit Google AdWords eingebunden und kann nach denselben Richtlinien bei uns Werbe-Cookies platzieren und nutzen. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein 30 Tage gültiges Cookie ohne personenbezogene Daten gespeichert, das Ihre Klicks auf die Werbung bei uns registriert und für Statistiken gebraucht wird. Dem können Sie hier widersprechen.

Generell gilt: Beim Tracking wird Ihre Nutzung unserer Angebote erfasst, also zum Beispiel einzelne Klicks, besuchte Unterseiten, wahrgenommene Werbebanner etc. Weil solche Daten auf Sie als Person bezogen werden, müssen alle Nutzungsdaten mit einem willkürlichen Pseudonym gespeichert werden, ohne dass diese pseudonymen Daten wieder mit dem Träger des Pseudonyms zusammengeführt werden dürfen.
 

7. Wie wir Werbung für uns machen

Auch wir selbst sind darauf angewiesen, im Internet für unsere Angebote zu werben. Wir nutzen verschiedene Möglichkeiten individualisierter Anzeigen, mit denen wir Sie und andere potenzielle Leser direkt erreichen wollen:

a. Google Remarketing: Wir verwenden Googles Remarketing-Funktion, um Ihnen im globalen Google-Werbenetzwerk Anzeigen für unsere Angebote zu präsentieren, die Ihren Nutzungsvorlieben entsprechen. Sie werden in diesem Netzwerk über Cookies wiedererkannt, aber nicht als Person identifiziert. Hier können Sie diese Technik deaktivieren.

b. Facebook Remarketing/Retargeting: Wir haben in unseren Angeboten, wo passend, Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks integriert. Wenn Sie auf Facebook angemeldet sind, erhält die Plattform die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben, wodurch wir Sie mit Werbung auf Facebook ansprechen können. Die Übermittlung Ihrer Daten als Facebook-Nutzer wird in der Datenschutzerklärung des Netzwerks selbst geregelt. Sie können hier die sogenannten Custom Audiences für Ihr Profil deaktivieren. Das Custom-Audience-E-Mail-Verfahren nutzen wir nicht.

9. Ansonsten gut zu wissen

Verantwortliche für die Datenverarbeitung sind die

OM-Medien GmbH & Co. KG
Neuer Markt 2
49377 Vechta
Postfach 1464
49363 Vechta
Telefon: (04441) 95 60 - 0
E-Mail: info@ov-online.de

Persönlich haftender Gesellschafterin (P.h.G):
Vechtaer Druckerei und Verlag GmbH
Geschäftsführer: Dr. Michael Plasse

Sie können sich aber auch stets an den Datenschutzbeauftragten der OM-Medien GmbH & Co. KG, Neuer Markt 2, 49377 Vechta (datenschutz@ov-online.de) wenden. 

Das auch bei Fragen, wie wir Ihre Daten erheben, verarbeiten oder nutzen; wenn generell noch Fragen offengeblieben sind oder wenn Sie Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren wollen. Wir werden Ihrem Begehren immer zeitnah nachkommen, sofern wir nicht gesetzlich daran gehindert sind. Kommen wir Ihrem Begehren nicht innerhalb der gesetzlichen Fristen oder unzureichend nach, können Sie sich bei den zuständigen Aufsichtsbehörden beschweren. Zuständig ist in aller Regel die Behörde am Hauptniederlassungssitz, für uns also der Niedersächsische Beauftragte für den Datenschutz

Ein letztes Wort noch: Diese Hinweise gelten für das digitale Angebot OM Online. Wenn wir auf andere Webseiten verlinken, haben wir keinen Einfluss und keine Kontrolle darüber, ob andere Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wenn Sie uns bei einer verlinkten Seite oder einem unserer Partner auf mögliche Probleme hinweisen wollen, mailen Sie uns bitte.

10. Details zu Ihren Rechten

Art. 15 DSGVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person

Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

Art. 16 DSGVO: Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

Art. 17 DSGVO: Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen oder vertraglichen Aufgaben noch benötigt werden.

Art. 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den Voraussetzungen des Art.18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Art. 21 DSGVO: Widerspruchsrecht

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.

Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Version: 2020 (Mai), Datum: 11. Mai 2020

 

*1  / Wenn Sie in diesem Feld einen Haken setzen, willigen Sie ein, dass wir mit Ihren Daten so umgehen, wie es im folgenden Text beschrieben ist. Wir, die Oldenburgische Volkszeitung GmbH & Co. KG und die Münsterländische Tageszeitun Hermann Imsiecke Druck und Verlag GmbH & Co. KG (nachfolgend auch „OM-Verlagsgemeinschaft“) protokollieren diese freiwillige Zustimmung. Wir sind damit berechtigt, neben anonymen oder pseudonymen Daten auch personenbezogene, Profil- und demografische Daten für folgende Zwecke zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, also zum Beispiel zu modifizieren, für die Weiterverarbeitung zu speichern, mit anderen Datensätzen zu kombinieren und zu archivieren:

a. Wir dürfen Ihnen Informationen über Angebote und Unternehmen der OM-Verlagsgemeinschaft schicken,

b. die Dienste und Angebote der OM-Verlagsgemeinschaft an Ihren Interessen und Vorlieben optimal ausrichten und sie personalisieren,

c. damit Werbung auch von Anzeigen-Dienstleistern schalten und

d. Marktforschung für Unternehmen der OM-Verlagsgemeinschaft betreiben.

Wir sind durch Ihre Einwilligung nicht verpflichtet, diese Daten unmittelbar nach Ende der jeweiligen Nutzung zu pseudonymisieren oder zu löschen, sondern berechtigt, sie zu speichern. Wir dürfen personenbezogene Daten außerdem an Vertragspartner weitergeben, um

●       Produkte auszuliefern, etwa einzelne Ausgaben unserer verschiedenen Marken, oder Gewinne aus Spielen zuzustellen,

●       zu werben und Marktforschung zu betreiben,

●       über Produkte und Dienstleistungen zu informieren sowie Vertragsangebote für Waren und Dienstleistungen zu machen,

●       auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen per Newsletter oder andere digitale Angebote weiterzugeben.

Sie können Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen: Wenn Sie diese Nutzungsvereinbarung zur erweiterten Verwendung kündigen, werden die Daten bei der OM-Verlagsgemeinschaft gelöscht, außerdem Kooperationspartner umgehend benachrichtigt und zur Löschung aufgefordert. Der Widerruf wirkt für die Zukunft und hat auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten keinen Einfluss.  Die Nutzungsvereinbarung kann auch aufrechterhalten und nur die Einwilligung in die künftige Datenverwertung widerrufen werden. Wichtig: Alle hier genannten Einwilligungen erstrecken sich auf digitale, nicht aber telefonische Informationen, Angebote und Werbekontrollen.

Stand Mai 2020

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Logo_Top