Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Deutschland-Chef des Energiekonzerns ExxonMobil: "Was wir hier machen, ist gut für’s Klima"

Die Erdgasaufbereitungsanlage in Großenkneten ist 50 Jahre alt. Ein Großteil des Rohstoffs wird im Oldenburger Münsterland gefördert. Zum Jubiläum gab es Seitenhiebe für die Energiepolitik des Bundes.

Artikel teilen:
Jens-Christian Senger (links), Deutschland-Chef von ExxonMobil, hob die Vorzüge der heimischen Erdgasproduktion hervor. Rechts im Bild: Der technische Geschäftsführer von Exxon, Axel Weiß. Foto: Berg

Jens-Christian Senger (links), Deutschland-Chef von ExxonMobil, hob die Vorzüge der heimischen Erdgasproduktion hervor. Rechts im Bild: Der technische Geschäftsführer von Exxon, Axel Weiß. Foto: Berg

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von
So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Deutschland-Chef des Energiekonzerns ExxonMobil: "Was wir hier machen, ist gut für’s Klima" - OM online