Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

In beiden Landkreisen dürfen die Corona-Regeln weiter gelockert werden

Die Cloppenburger und Vechtaer 7-Tage-Inzidenz unterschreiten am Dienstag seit 5 Werktagen den 35er-Grenzwert. Damit darf am Donnerstag die nächste Stufe mit Lockerungen umgesetzt werden.

Artikel teilen:
Foto: Jan-Christoph Scholz

Foto: Jan-Christoph Scholz

Seit Dienstag stehen die Vorzeichen für weitere Lockerungen bei den Corona-Regeln im Oldenburger Münsterland auf grün. Denn in beiden Landkreisen ist der 35er-Grenzwert am Dienstag abermals unterschritten worden - und das seit 5 aufeinanderfolgenden Werktagen. Das Robert-Koch-Institut meldet am Dienstag für den Landkreis Cloppenburg einen Wert von 28,1 - für den Landkreis Vechta einen Wert von 18,9

Das bedeutet: Ab Donnerstag dürfen weiter Lockerungen und Öffnungen vorgenommen werden. Erstmals seit Beginn der Pandemie gilt das auch für Bars, Clubs und Discotheken. Eine detaillierte Auflistung der neuen Regeln finden Sie hier.

Die Lage im Landkreis Cloppenburg: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Dienstag im Vergleich zum Vortag (20,5) auf 28,1 gesteigen. Die Berechnungen des RKI beruhen auf 48 laborbestätigten Corona-Infektionen in den vergangenen 7 Tagen. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich im Kreisgebiet insgesamt 10.799 Personen nachweislich mit dem Virus infiziert - laut RKI 12 mehr als am Vortag Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat am Montag 14 Neuinfektionen seit Freitag gemeldet. 

Die Lage im Landkreis Vechta: Die Inzidenz liegt am Dienstag bei 18,9 und ist damit im Vergleich zum Vortag (9,8) erstmals seit Tagen wieder gestiegen. Die Berechnungen des RKI beruhen auf 27 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen. Das Vechtaer Gesundheitsamt hat am Montag 13 Neuinfektionen seit Freitag gemeldet. Insgesamt führt die RKI-Statistik für den Landkreis 8707 bestätigte Corona-Fälle seit Ausbruch der Pandemie - das sind 13 Fälle mehr als am Vortag.

Die Lage in Niedersachsen:  Laut Berechnung des Robert Koch-Instituts vom Dienstag liegt die Inzidenz landesweit bei 24,0 und ist damit im Vergleich zum Vortag (23,3) leicht gestiegen. Im gesamten Bundesland wurden in den vergangenen 7 Tagen 1920 Infektionen nachgewiesen (Gesamtzahl der bisher nachgewiesenen Infektionen: 258.203). Die 7-Tage-Inzidenzen in den Nachbarlandkreisen:

  • Landkreis Oldenburg: 26,0
  • Landkreis Osnabrück: 24,9
  • Landkreis Diepholz: 49,7
  • Landkreis Emsland: 26,3
  • Landkreis Leer: 22,3
  • Landkreis Ammerland: 18,4

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

In beiden Landkreisen dürfen die Corona-Regeln weiter gelockert werden - OM online