Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Eine Neuinfektion im Kreis Cloppenburg, 0 im Kreis Vechta

Allein in Essen gibt es einen neuen Coronafall, der in Verbindung mit der Infektionskette im Schlachthof steht. Die aktuellen Daten aus den Gesundheitsämtern Cloppenburg und Vechta hier im Überblick.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegt am Dienstag ein neues positives Testergebnis aus der Gemeinde Essen vor. Wie Kreissprecher Rühl am Dienstagnachmittag mitteilte, steht die Infektion in Verbindung mit dem Schlachthof von Danish Crown in Essen. Damit sind dort mittlerweile 49 Infektionen innerhalb der Belegschaft nachgewiesen worden. Dem neuen Fall steht keine weitere Genesung gegenüber. Dadurch steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen auf 38 (Vortag: 37).

Rund 400 Mitarbeiter des Schlachthofes von Danish Crown in Essen sind am vergangenen Wochenende geimpft worden. Das Unternehmen hatte den Impftermin organisiert. Geschäftsführer Andreas Rode zeigte sich nach eigenen Angaben „sehr zufrieden“ mit der Beteiligung. Laut Rode haben 25 Prozent der Beschäftigten inzwischen den vollen Impfschutz, wurden also zweimal geimpft. Ab August solle ihr Anteil bei  50, ab September bei rund 60 Prozent liegen.

Derzeit wird kein einziger Patient auf einer der Covid-Stationen in den Krankenhäusern behandelt. Aktuell stehen 50 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Darüber hinaus gibt es in dieser Woche zusätzliche Impf-Angebote. Wie bereits berichtet, gibt es am Donnerstag, 15. Juli, von 14 Uhr bis 18 Uhr im Impfzentrum Petersfeld (Moderna) ein Angebot  sowie einen Impftag am Samstag, 17. Juli. von 10 Uhr bis 14 Uhr im Kreishaus in Cloppenburg (Johnson&Johnson). Dafür ist keine Anmeldung erforderlich. Zusätzlich nimmt das Cloppenburg auch an einer landesweiten Impfaktion für Kinder und Jugendliche teil. Die findet am kommenden Sonntag (18. Juli) im Impfzentrum Petersfeld statt. Anmelden können sich alle Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre telefonisch unter 0800/9988665 - das Angebot ist nicht wohnortgebunden. Das heißt, dass sich auch Kinder und Jugendliche aus den Nachbarlandkreisen anmelden können.

Wie ‚bereits ‘berichtet, hat das Robert-Koch-Institut am Dienstag für den Landkreis Cloppenburg eine gesunkene 7-Tage-Inzidenz von 12,9 gemeldet.


Die Corona-Lage im Landkreis Vechta

Keine Neuinfektionen, keine Genesungen: Das ist die Meldung am Dienstagnachmittag aus dem Vechtaer Gesundheitsamt. Damit bleibt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen unverändert bei 12. Derzeit wird kein einziger Patient auf einer der Covid-Stationen in den Krankenhäusern behandelt. Aktuell stehen 33 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut am Dienstag für den Landkreis Vechta eine leicht gestiegene 7-Tage-Inzidenz von 6,3 gemeldet. 

Am Montag wurden im Impfzentrum des Landkreises in Lohne keine Impfungen verabreicht. Die Gesamtzahl der Impfungen liegt damit unverändert bei 91.582.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Eine Neuinfektion im Kreis Cloppenburg, 0 im Kreis Vechta - OM online