Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

SPD-Linke-Gruppe will "Bürgerbude" für den Cloppenburger Weihnachtsmarkt

Die Bude soll zum Beispiel von Cloppenburger Vereinen gemietet werden können. Das soll den Vereinen helfen und den Markt beleben.

Artikel teilen:
Bisher nur Verkaufsstände: Bürger sollen nach dem Willen der SPD-Linke-Gruppe künftig auch eine Bude mieten können. Foto: Niemeyer

Bisher nur Verkaufsstände: Bürger sollen nach dem Willen der SPD-Linke-Gruppe künftig auch eine Bude mieten können. Foto: Niemeyer

Um den Weihnachtsmarkt zu beleben, schlägt die SPD-Linke-Gruppe vor, eine "Bürgerbude" oder "Cloppenbürger-Bude" auf dem Cloppenburger Weihnachtsmarkt aufzustellen. Sie begründet ihren Antrag damit, dass die Stadt stets neue Ideen entwickeln müsse, um die Besucher in die Innenstadt zu locken, sie zu beleben und für mehr Kundschaft zu sorgen. Gleiches gelte auch für den Weihnachtsmarkt, schreibt Ratsfrau Ruth Fangmann (SPD). 

Wie der Name schon sagt, soll die Bürgerbude für die Bürger Cloppenburgs reserviert sein. Vereine, Schülerinnen und Schüler, Abiklassen, Cliquen oder Organisationen sollen sie anmieten können, zum Beispiel um ihre Kassen aufzubessern. Als Beispiel dient der Fraktion eine ähnliche Bude, die es bereits in Lohne gegeben habe. Für die Verplanung könnte die Stadt zuständig sein, die die anderen Buden ebenfalls verwalte.

Publikumsverkehr soll anderen Ständen zugute kommen

Der Markt und auch die Beschicker des Marktes würden von den verschiedenen Besucherströmen profitieren, denn neben der Bürgerbude würde sicher auch noch vieles andere gekauft und verzehrt. Der wechselnde Publikumsverkehr würde den Markt und auch die Innenstadt erheblich beleben, heißt es. Der Antrag soll auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung gesetzt werden. 

Die Stände auf dem Cloppenburger Weihnachtsmarkt haben bereits seit dem 24. November geöffnet. Noch bis zum 30. Dezember kann der hiesige Weihnachtsmarkt besucht werden. Vor dem Lzo-Gebäude wurde in diesem Jahr eine künstliche Eisbahn aufgebaut. Man habe auf eine eisfreie Bahn gesetzt, um Energie zu sparen. Die Cloppenburg Marketing GmbH bietet dort auch das traditionelle  Eisstockschießen an. Zudem können Lehrer die Halle für 90 Minuten buchen, um Schulsport zu veranstalten.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

SPD-Linke-Gruppe will "Bürgerbude" für den Cloppenburger Weihnachtsmarkt - OM online