Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Problemwolf bei Löningen erschossen

Das Tier gehört zum Herzlaker Rudel. In dessen Territorium waren seit Ende 2018 etwa 500 Schafe von Wölfen gerissen worden. Der Abschuss war genehmigt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Bei Löningen ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wolf abgeschossen worden. Das teilt das Umweltministerium am Donnerstagabend mit. Das Weibchen gehört zum Rudel Herzlake. Der Abschuss war erlaubt. Die zuständigen Kreisjägermeister waren vor Ort, schreibt das Ministerium. Und weiter: "Um die mit dem Vollzug befasste Person vor Übergriffen zu schützen, wird ihre Identität nicht bekannt gegeben."

Am 20. März 2020 war erstmals eine Abschuss-Genehmigung erteilt worden. Diese war in den folgenden Monaten mehrfach angepasst worden. Sie beschränkt sich auf die Gemeinde Lastrup sowie auf Berge, Bippen und Menslage im Landkreis Osnabrück und Herzlake, Dohren, Lähden, Hüven plus Lahn im Emsland.  Die aktuelle Fassung gilt bis zum 15. April 2021.

Der Kadaver werde nun routinemäßig geborgen, eine genetische Untersuchung zur Identifizierung eingeleitet, schreibt das Ministerium.

Zäune beeindruckten die Wölfe nicht

Im Territorium des Rudels Herzlake wurden seit Ende 2018 etwa 500 Schafe von Wölfen gerissen. Dabei überwanden Tiere des Rudels mehrfach den Herdenschutz wie Zäune. Dabei entstand alleine bei einem Schäfer ein Schaden von bislang 50.000 Euro. Letzte Risse an Nutztieren fanden am 10. Oktober und 12. November 2020 statt. 

Die Zahl der Wölfe in Niedersachsen stieg innerhalb eines Jahres von etwa 230 auf aktuell rund 350. Inzwischen gibt es 35 Rudel und zwei Paare, wie aus dem Wolfsmonitoring der Landesjägerschaft hervorgeht. Mit offizieller Genehmigung geschossen wurde in Niedersachsen erst ein Wolf, nämlich im Frühjahr 2016. Das Tier war zuvor Menschen zu nahe gekommen.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Problemwolf bei Löningen erschossen - OM online