Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mega-Blitz verursacht Stromausfall in Vechta und Umgebung

Der Blitz schlug Freitagmittag im Bereich Calveslage ein. Er gehörte deutschlandweit zu den stärksten der vergangenen Jahre.

Artikel teilen:
Naturschauspiel: Laut Wetterkanal "Kachelmannwetter" hatte der Blitz eine Stärke von 517 Kiloampere. Symbolfoto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Naturschauspiel: Laut Wetterkanal "Kachelmannwetter" hatte der Blitz eine Stärke von 517 Kiloampere. Symbolfoto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Ein Blitzeinschlag hat am Freitagmittag einen kurzen Stromausfall in Vechta und Umgebung verursacht. Der Blitz sei im Bereich Calveslage eingeschlagen, vermutlich in einen Baum, sagt Ortsbrandmeister Christian Heitmann auf Nachfrage. Im Feuerwehrhaus sei für kurze Zeit das Notstromaggregat angesprungen. 

Laut Blitzortung des Wetterdienstes "Kachelmannwetter" hatte der Blitz eine Stärke von 517 Kiloampere (kA). Damit fällt er in die Kategorie "wilder Hausrüttler", in die laut Wetterdienst alle Blitze ab 100 kA fallen. Den Statistiken des Wetterdienstes zufolge gehört der "Hausrüttler" deutschlandweit zu den stärksten Blitzen der vergangenen Jahre.

Wie der Österreichische Verband für Elektrotechnik auf seiner Website für Blitzortung mitteilt, haben Blitze durchschnittlich eine Stärke von 10 bis 30 kA.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mega-Blitz verursacht Stromausfall in Vechta und Umgebung - OM online