Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Frischer, moderner, nutzerfreundlicher": Stadt Cloppenburg hat neue Homepage

Nach 10 Jahren präsentiert sich die Stadt online wieder in einem neuen Gewand. Das Design der Homepage wurde komplett überarbeitet. Änderungen gibt es auch beim Veranstaltungskalender.

Artikel teilen:
Stellten die neue Website vor: Hartwig Gentzsch (von links), Bürgermeister Neidhard Varnhorn, Martina Ewen und Jana Lange. Foto: Niemeyer

Stellten die neue Website vor: Hartwig Gentzsch (von links), Bürgermeister Neidhard Varnhorn, Martina Ewen und Jana Lange. Foto: Niemeyer

Nach monatelanger Überarbeitung ist die neue Website der Stadt Cloppenburg am vergangenen Mittwoch an den Start gegangen. Die Seite sei nun "frischer, moderner und nutzerfreundlicher", sagte Bürgermeister Neidhard Varnhorn (CDU) bei einem Pressetermin im Rathaus. "Neben der Optik war uns besonders die Benutzerfreundlichkeit wichtig", sagte er. Bürgerinnen und Bürger sollen sich nun schnell auf der Seite zurechtfinden und Dienstleistungen digital problemlos in Anspruch nehmen können. So wurde die Suchfunktion verbessert und auch das Online-Rathaus ist nun prominenter auf der Startseite dargestellt. 

Zu den genauen Kosten konnte die Stadt auf kurzfristige Nachfrage keine Angaben machen. Die ursprünglich eingeplanten 25.000 Euro für die Neugestaltung der Homepage seien jedoch deutlich unterschritten worden. Zur Neugestaltung gehörte auch, dass das neue Design sich auch den kleineren Bildschirmen auf Smartphones oder Tablets problemlos anpasst. 

Stadt kann eigenständig Änderungen vornehmen

Nachdem der vorige Vertragspartner, der die alte Website betreute, kurzfristig die Zusammenarbeit eingestellt hatte, wurde die neue Website in Zusammenarbeit mit der Nolis GmbH aus Nienburg erstellt, teilt die Stadt mit. Dieser sei auf kommunale Websites spezialisiert. Positiv zu bewerten sei, dass das Corporate Design der Stadt auf der Homepage wiederzufinden sei, erklärte Sachgebietsleiterin Martina Ewen. Zudem habe die Stadt nun die Möglichkeit, die Seite eigenständig ohne Rücksprache mit dem Anbieter anzupassen und zu erweitern.

Der nächste Schritt sei nun, die Seite inhaltlich weiter zu optimieren, sagte Varnhorn. Möglich wäre etwa eine weitere Rubrik "Umwelt und Klima". Auch das Online-Rathaus solle weiter verbessert werden, sagte Fachbereichsleiter für Interner Service und Finanzen, Hartwig Gentzsch. Dieses war bereits im vergangenen November an den Start gegangen. Über das Online-Rathaus können Cloppenburger online Anträge stellen. "Wir wollen das weiterentwickeln", sagte Gentszch.  

Ehe- und Geburtsurkunden künftig online bestellen

Zuletzt hatte auch der Landkreis ein neues Internetportal mit einem überarbeiteten Layout auf die Beine gestellt. Dort finden Bürger online ausfüllbare Anträge, die dann aber vielfach noch ausgedruckt und unterschrieben werden müssen. Lediglich einige Anträge in den Bereichen Bafög und Elterngeld könnten auch online abgeschickt werden.

Die Stadt erklärt hingegen, dass in ihrem Online-Rathaus lediglich Anträge zu finden seien, die komplett online ausgefüllt und abgeschickt werden können. Bald solle es auch möglich sein, Ehe-, Sterbe-, oder Geburtsurkunden online zu bestellen, erklärte Gentzsch.

Des Weiteren hätten Stadt und Anbieter bei der Gestaltung der neuen Website auf die Barrierefreiheit geachtet. Auf eine Vorlesefunktion habe man jedoch verzichtet. "Menschen mit Einschränkungen haben in der Regel ihr eigenes Programm", sagte Ewen. Die Stadt stellt auf der neuen Website ein Kontaktformular zur Verfügung, über das Nutzer Barrieren für Menschen mit Behinderung melden können.

Anpassungen gab es ferner im Veranstaltungskalender. Nutzer können zum Beispiel über die Website Veranstaltungen anmelden, die daraufhin von der Verwaltung geprüft und in den Kalender eingetragen werden können. Auch gebe es nun die Möglichkeit, die eingetragenen Veranstaltungen nach Rubriken zu filtern. 

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Frischer, moderner, nutzerfreundlicher": Stadt Cloppenburg hat neue Homepage - OM online