Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuerwehr Lohne weiht 3 Fahrzeuge ein

Der 2. Teil der Jahreshauptversammlung fand nun als Präsenzveranstaltung statt. Hier konnten alle Fahrzeugeinweihungen sowie Beförderungen und Ehrungen in einem adäquaten Rahmen durchgeführt werden.

Artikel teilen:
Geehrte (v.l.): Sitzend - Josef Kathmann (70 Jahre), Walter Sieverding und Aloys Sieverding (beide 60 Jahre); stehend: stellv. Ortsbrandmeister Stephan Sieverding, Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer, stellv. Stadtbrandmeister Manfred Brüning, Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen (40 Jahre), Johannes Stromann (50 Jahre), Toni Hoyng, Christian Lenkering (beide 25 Jahre), Andreas Theilen (40 Jahre), Silke Lenkering, Daniel Grave (beide 25 Jahre), Regierungsbrandmeister Udo Schwarz, Matthias Meyer, Christian Tombrägel (beide 25 Jahre), Ortsbrandmeister Thorsten Heseding und Nils Swoboda (25 Jahre).  Foto: Heinzel

Geehrte (v.l.): Sitzend - Josef Kathmann (70 Jahre), Walter Sieverding und Aloys Sieverding (beide 60 Jahre); stehend: stellv. Ortsbrandmeister Stephan Sieverding, Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer, stellv. Stadtbrandmeister Manfred Brüning, Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen (40 Jahre), Johannes Stromann (50 Jahre), Toni Hoyng, Christian Lenkering (beide 25 Jahre), Andreas Theilen (40 Jahre), Silke Lenkering, Daniel Grave (beide 25 Jahre), Regierungsbrandmeister Udo Schwarz, Matthias Meyer, Christian Tombrägel (beide 25 Jahre), Ortsbrandmeister Thorsten Heseding und Nils Swoboda (25 Jahre).  Foto: Heinzel

Wahlen, Beförderungen, Ehrungen und die Einsegnung von 3 Fahrzeugen, das stand jetzt auf der Tagesordnung für Teil 2 der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lohne im Feuerwehrgerätehaus am Adenauerring. Teil eins wurde als Online-Veranstaltung bereits Anfang März abgehalten. Darauf verwies Ortsbrandmeister Thorsten Heseding. „Es war schon skurril so vor dem Rechner zu sitzen und keinerlei Rückmeldung zu bekommen“, beschrieb er diese Erfahrung.

Damals hätten sich alle zur Wahl anstehenden Amtsinhaber bereit erklärt ihr Amt kommissarisch weiterzuführen. Das änderte sich nun an diesem Abend. Alle wurden in ihren Ämtern bestätigt und nahmen die Wahl an. Andreas Zumbrägel wurde erneut zum Zugführer gewählt. Christian Lenkering als Zeugwart und Frank Kröger als Sicherheitsbeauftragter bestätigt. Silke Lenkering kann ihr Amt als Schulklassenbetreuerin weiterhin ausüben, genau wie der Sportwart Franz Theilen.

An diesem Abend verabschiedete sich auch Michael Espelage von den Kameraden der Feuerwehr Lohne. Der Vertreter der öffentlichen Landesbrandkasse stellte seinen Nachfolger Thomas Olberding vor, welcher in gewohnter Weise der Jugendfeuerwehr einen Scheck überreichte. Danach übernahmen Pfarrerin Ute Young und Domkapitular Rudolf Büscher. In diesem Zusammenhang dankte Thorsten Heseding der anwesenden Altersabteilung für ihre Arbeit. Die alten Herren hatten den Kranz für die Einweihung des Tanklöschfahrzeuges (TLF) geflochten.

Die beiden Geistlichen segneten 3 Fahrzeuge. Das TLF 4000, welches das alte TLF 24/50 ersetzt, den Gerätewagen (GW) Alpha Wolf und das Löschunterstützungsfahrzeug (LUF) Alpha Wolf „Damit sie Hilfe beim Helfen haben“, sagte Ute Young über die Fahrzeuge. Rudolf Büscher formulierte es so: "In der Gefahr tragen sie dazu bei die zerstörerische Kraft des Feuers zu brechen." Der Wasserwerfer des TLF hat immerhin einen Durchsatz von 4.000 Litern pro Minute. Damit ist der Tank von etwa 8.500 Litern in knapp über 2 Minuten leer. Das TLF 4.000 bekam darüber hinaus den Namen "Ludwig". Namenspatron ist Ehren-Stadtbrandmeister Ludwig Tombrägel.

Die in Lohne stationierte dritte Drehleiter des Landkreises Vechta werde im September eingeweiht. Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer sagte in seiner kurzen Rede, nachdem er ein Exemplar des Bauantrages für die Erweiterung des Feuerwehrhauses in die Hand bekam, dass die Lohner Feuerwehr eine Truppe sei, die sich positiv für etwas einsetze. Diese Einstellung spüre man am Adenauerring immer ganz eindrucksvoll.


Ehrungen:

  • Auszeichnung für 70 Jahre in der Feuerwehr: Hauptfeuerwehrmann Josef Kathmann.
  • Auszeichnung für 60 Jahre in der Feuerwehr: Hauptfeuerwehrmann Walter Sieverding und Oberbrandmeister Aloys Sieverding.
  • Auszeichnung für 50 Jahre in der Feuerwehr: Erster Hauptfeuerwehrmann Johannes „Hansi“ Stromann.
  • Auszeichnung für 40 Jahre in der Feuerwehr: Erster Hauptbrandmeister Franz-Josef Theilen, Brandmeister Andreas Theilen, Erster Hauptfeuerwehrmann Klaus Westerhoff.
  • Auszeichnung für 25 Jahre in der Feuerwehr: Löschmeister Daniel Grave, Hauptfeuerwehrmann Toni Hoyng, Hauptlöschmeister Christian Lenkering, Hauptfeuerwehrfrau Silke Lenkering, Oberlöschmeister Matthias Meyer, Hauptfeuerwehrmann Christian Tombrägel und Hauptfeuerwehrmann Nils Swoboda.

Beförderungen:

  • zum/zur Feuerwehrmann/-frau-Anwärter/-in: Jan Hartwig, Daniel Südbeck, Carolin Swoboda, Laurenz Fischer, Florian Lehmann, Jonas Kolbeck, Hannes Sons, Thomas Varrelmann und Jannes Thobe.
  • zum/zur Feuerwehrmann/-frau: Yvonne Rießelmann und Tomasz Kulasiak.
  • zum/zur Oberfeuerwehrmann/-frau: Marlen Kröger, Steffen Uchtmann und Lukas Scheper.
  • zum/zur Hauptfeuerwehrmann/-frau: Cindy Thöben, Hannah Bartkowski und Martin Riggers.
  • zum Oberlöschmeister: Andreas Zötzl.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuerwehr Lohne weiht 3 Fahrzeuge ein - OM online