Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona-Inzidenzen im OM sinken wieder: Cloppenburg und Vechta liegen unter 35

Dank weiterhin niedriger Infektionszahlen steht Lockerungen in den beiden Landkreisen am Donnerstag nichts im Weg. Auch die Zahlen in den Nachbarkreisen sinken – mit einer Ausnahme.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Die 7-Tage-Inzidenzen für das Oldenburger Münsterland sind am Donnerstag wieder gesunken. Die Werte bleiben damit deutlich und stabil unterhalb der für weitere Lockerungen wichtigen 35er-Marke. Nach Berechnungen des Berliner Robert Koch-Instituts liegt die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche im Landkreis Cloppenburg bei 22,8, im Landkreis Vechta bei 21,7. 

Beide Landkreis hatten bereits am Dienstag die 35er-Marke am Dienstag am 5. Tag in Folge unterschritten. Damit sind am Donnerstag alle Voraussetzungen für weitere Lockerungen erfüllt.

Die Lage im Landkreis Cloppenburg: Die 7-Tage-Inzidenz für das Kreisgebiet ist nach dem Anstieg am Dienstag und Mittwoch wieder gefallen. Nach Berechnungen des Robert Koch-Instituts liegt die Inzidenz am Donnerstag bei 22,8. Grundlage für die Berechnungen sind 39 Fälle in den vergangenen 7 Tagen. Am Mittwoch hatte das Cloppenburger Gesundheitsamt 8 Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der aktiven, laborbestätigten Infektionen war auf 341 gesunken. Zum Vergleich: Vor einem Monat hatte sich noch bei über 900 gelegen.

Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis Cloppenburg nach Daten des RKI 10.807 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Bei seinen Berechnungen geht das Institut von 170.682 Einwohnern im Kreisgebiet aus.

Die Lage im Landkreis Vechta: Die Inzidenz ist nach einem Anstieg am Mittwoch wieder gesunken. Die vom Robert Koch-Institut ermittelte 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Vechta liegt am Donnerstag bei 21,7. Die Berechnungen ergeben sich aus 31 laborbestätigten Neuinfektionen binnen einer Woche. Am Mittwoch hatte das Vechtaer Gesundheitsamt 9 neue Corona-Fälle gemeldet. 

Gleichzeitig war die Zahl der bestätigten, aktiven Fälle wieder leicht angestiegen. Die Statistik der Behörde führte 124 aktuelle Infektionen und damit eine mehr als am Vortag; das Gesundheitsamt hatte – und das ist aktuell die Ausnahme – weniger Genesungen als Neuansteckungen registriert.

Insgesamt haben sich laut der RKI-Daten seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis Vechta 8715 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bei der Berechnung der 7-Tage-Inzidenz geht das RKI von 142.814 Einwohnern im Kreisgebiet aus.

Die Corona-Lage in Niedersachsen: Das Robert Koch-Institut hat für Niedersachsen am Donnerstag eine 7-Tage-Inzidenz von 24,4 ermittelt.  Die Zahl ist damit leicht gesunken. Am Mittwoch hatte das RKI noch eine landesweite Inzidenz von 26,1 berechnet.  Abgesehen von zwei Regionen liegt die Inzidenz unter 35. Im Emder Stadtgebiet liegt die Inzidenz inzwischen bei 128,2 – das ist der bundesweite Spitzenwert.

Die Stadt ist die Einzige Kommune in Niedersachsen, in der aktuell die Corona-Notbremse greift. Nach Angaben der Emder Stadtverwaltung sind viele Fälle vor allem drei Infektionsherden zuzuordnen. Darunter sind laut Bericht der dpa etwa Ansteckungen in einer Pflegeeinrichtung und in einem Betrieb. Die kleine kreisfreie Stadt mit 50 000 Einwohnern verwies zuletzt auch auf die rechnerischen Schwankungen der hochgerechneten Inzidenz.

Die Inzidenz für den Landkreis Diepholz hat inzwischen wieder die 50er-Marke überschritten: Der Wert liegt am Donnerstag bei 51,1. Mit dem Überschreiten des Grenzwerts stehen wieder Verschärfungen der Corona-Regeln an.

Gleichzeitig gibt es aber Regionen mit einstelligen Inzidenzen, wie etwa der Landkreis Friesland. Für die Region hat das RKI einen Wert von 6,1 ermittelt.

Die Lage in den Nachbarkreisen: Rund um das Oldenburger Münsterland gehen die Infektionszahlen zurück. Einzige Ausnahme ist der Landkreis Diepholz.

  • Landkreis Oldenburg: 26,0 (Vortag 26,7)
  • Landkreis Osnabrück: 25,9 (27,6)
  • Landkreis Diepholz: 51,1 (48,4)
  • Landkreis Emsland: 24,5 (30,0)
  • Landkreis Leer: 19,3 (23,4)
  • Landkreis Ammerland: 15,2 (18,4)

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona-Inzidenzen im OM sinken wieder: Cloppenburg und Vechta liegen unter 35 - OM online