Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Neuer Verein nimmt Anlagen am C-Port ins Visier

Die "Bürgerbewegung Saterland und Umgebung e.V." will das Lebensumfeld in der Region erhalten. Zunächst sollen Klagen die am C-Port geplanten Anlagen zur Mist- und Gülleverarbeitung stoppen.

Artikel teilen:
Klagen geplant: Gegen die am C-Port entstehenden Anlagen zur Mist- und Gülleverarbeitung will der neue Verein vorgehen. Foto: Stix

Klagen geplant: Gegen die am C-Port entstehenden Anlagen zur Mist- und Gülleverarbeitung will der neue Verein vorgehen. Foto: Stix

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die geplanten Anlagen zur Mist- und Gülleverarbeitung schlagen das nächste Kapitel in ihrem Kampf gegen die 2 Großprojekte auf: Sie haben einen eingetragenen Verein namens "Bürgerbewegung Saterland und Umgebung e.V." (BBSU) ins Leben gerufen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Neuer Verein nimmt Anlagen am C-Port ins Visier - OM online