Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bei Heidrun Plümer unverpackt einkaufen

Die 30-Jährige macht mit ihrem Truck jetzt auch Station im Landkreis Vechta. Gewürze, Süßigkeiten und andere Lebensmittel werden nach Kundenwunsch abgefüllt.

Artikel teilen:
Abgefüllte Mengen nach Kundenwunsch: Heidrun Plümer aus Barver will Verpackungen vermeiden. Foto: Speckmann

Abgefüllte Mengen nach Kundenwunsch: Heidrun Plümer aus Barver will Verpackungen vermeiden. Foto: Speckmann

Premiere auf dem Wochenmarkt in Vechta: Heidrun Plümer hat am Mittwoch erstmals Station in der Kreisstadt gemacht. Mit ihrem Truck tourt die Geschäftsfrau aus dem Nachbarkreis Diepholz nun durch die Region - mit weiteren Stopps in Lemförde, Damme, Diepholz, Sulingen und Lohne.

Die Produktpalette umfasst Mehl, Hülsenfrüchte, Cerealien, Samen, Nüsse, Gewürze und Süßigkeiten. "Alles lose und unverpackt", sagt die 30-jährige Barveranerin. Nachhaltigkeit und Müllvermeidung haben einen hohen Stellenwert für Plümer. Im vergangenen Jahr habe sich diese Haltung verstärkt, als sie mehrere Fernsehberichte über Plastik und seine negativen Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt sah.

"Zunächst habe ich bei uns in der Familie vieles verändert", erzählt sie. In der Ausstattung der Küche gehe sie weg von Kunststoff und verstärkt zu Holz und Glas über. Sie vermeide Verpackungen, wo es nur gehe. "Aber wenn man bei Lebensmitteln auf Plastik verzichten will, wird es schwierig", so ihre Erfahrung. Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit möchte die gelernte Landwirtin und Einzelhandelskauffrau nun einen Beitrag dazu leisten, die Situation im Handel ein Stück weit zu ändern: "Ich will für die Region einen Mehrwert schaffen."

"Alle Waren haben Bio-, Bioland- oder Demeter-Qualität."Heidrun Plümer

Heidrun Plümer verkauft die Ware auf mehreren Wochenmärkten in den Landkreisen Vechta und Diepholz, neben Vechta auch in Lohne und Damme. In Lohne wird sie künftig samstags alle 14 Tage, immer in den ungeraden Kalenderwochen, mit ihrem grünen Mobil vorfahren. In Damme ist sie jeweils Donnerstagsnachmittags. "Ich verkaufe Standard-Lebensmittel: Nudeln und Nüsse, Mehl und Müsli, Kaffee und Kakao, Knabbereien, Süßigkeiten, Öl, Essig, Reis, Drogerieartikel wie Flüssigseife und Shampoos - aber alles unverpackt und grammgenau abfüllbar", sagt die gelernte Landwirtin und Mutter zweier Kinder.

Bäckereimobil wurde für Wochenmarkt umgebaut

Den Unverpackt-Truck, ein ehemaliges Bäckerfahrzeug, hat sie gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Schwager - ein Tischler und ein Schlosser - selbst nach ihren Wünschen hergerichtet.

Neu auf dem Lohner Wochenmarkt: Heidrun Plümer mit ihrem Unverpackt-Mobil. Foto: KlapprothNeu auf dem Lohner Wochenmarkt: Heidrun Plümer mit ihrem Unverpackt-Mobil. Foto: Klapproth

Die Geschäftsfrau bezieht ihre Waren – vieles in Papiertüten oder Mehrwegbehältnissen verpackt – weitestgehend von heimischen Landwirten und Lieferanten, erzählt sie. Bei Waren, die nicht in der Region produziert werden können, achte sie darauf, dass sie fair gehandelt seien. "Alle Waren haben Bio-, Bioland- oder Demeter-Qualität", betont die Barveranerin.

Die Kunden können die lose Ware nach dem Wiegen entweder in mitgebrachte Behältnisse füllen lassen oder passende Gefäße und Leinenbeutel am Truck erwerben. "Ich habe extra schöne Gläser ausgesucht, die man sich gut in die Küche stellen kann", so Plümer. Mit den ersten Rückmeldungen auf dem Wochenmarkt in Vechta ist die neue Beschickerin durchaus zufrieden. Sie geht davon aus, dass sich das Angebot erst noch herumsprechen muss.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bei Heidrun Plümer unverpackt einkaufen - OM online