Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rasta Vechta trennt sich von Trainer Derrick Allen

Nach 5 Niederlagen zum Auftakt in die Saison der 2. Basketball-Bundesliga ProA hat der BBL-Absteiger die Reißleine gezogen. Zunächst setzt Rasta jetzt auf eine Interimslösung. Update: 13.00 Uhr.

Artikel teilen:
Kein Rasta-Trainer mehr: Derrick Allen. Foto: Schikora

Kein Rasta-Trainer mehr: Derrick Allen. Foto: Schikora

Sie hatten geahnt, dass der Motor zum Saisonstart etwas stottern könnte. Klubchef Stefan Niemeyer hatte daher vor dem ersten Spiel zur Geduld gemahnt. Man dürfe „nicht sofort Alarm schlagen“, wenn es zu Beginn etwas ruckelt und knirscht. Doch aus dem Ruckeln und Knirschen ist beim Basketball-Zweitligisten Rasta Vechta ein Motorschaden geworden. Fünf Spiele, fünf Niederlagen – viel zu wenig für den ambitionierten BBL-Absteiger. Der Klub sah sich zu einer Reaktion gezwungen und hat den 41-jährigen Coach am Montagabend von seinen Aufgaben entbunden. Interimsmäßig führt Farmteam- und U-19-Coach Marius Graf Regie, ihm assistiert neben dem bisherigen „Co“ und Athletiktrainer Arturo Ruiz auch U-16-Trainer und Jugendkoordinator Hanno Stein.

Erst Ende März war Derrick Allen an der Pariser Straße vom „Co“ zum „Chef“ befördert worden, nachdem sich der Klub vom letztlich erfolglosen Thomas Päch getrennt hatte. Trotz des verpassten Klassenerhalts entschied sich Rasta dazu, auch im Unterhaus auf Allen zu setzen. Nur einen Monat nach der Auftaktniederlage gegen Rostock (54:68) endet die Zusammenarbeit. Auch im fünften Spiel in Paderborn (86:99) hatte Vechta die Wende zum Guten verpasst – trotz der vorherigen Nachverpflichtungen von James Washington und Tyrone Nash.

Niemeyer äußerte sein Bedauern darüber, dass es zur Trennung gekommen ist. Er sagte: „Es tut mir sehr leid für Derrick, dass wir ihn jetzt beurlauben mussten. Aber die Entwicklung der letzten Wochen war trotz größter Anstrengungen von allen Seiten nicht positiv. Derrick hat im Frühjahr in einer schwierigen Phase übernommen und hat nach bestem Wissen und Gewissen sehr hart gearbeitet.“

Interims-Headcoach: Der 30-jährige Marius Graf. Foto: SchikoraInterims-Headcoach: Der 30-jährige Marius Graf. Foto: Schikora

Der beurlaubte Allen, der als Profi von 2015 bis 2017 Rastas Kapitän war, bedankte sich beim Klubchef für die Chance und fügte hinzu: „Wir hatten große Ziele für diese Spielzeit. Aber leider hat diese Saison mit vielen Enttäuschungen begonnen. Dem Klub und den Spielern wünsche ich alles Gute für den Rest der Saison. Ich bin mir sicher, dass die Spieler das Ruder noch herumreißen werden.“

Wie Rasta Vechta mitteilte, wird nun ein Nachfolger für den US-Amerikaner gesucht. Vorläufig führen Marius Graf (30) als Headcoach und Hanno Stein (38) als Assistent im Training und bei den Spielen Regie – erstmals am Samstagabend (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen den Tabellenzwölften Nürnberg Falcons. Ihre Ämter als Farmteam- und U-19-Trainer (Graf) sowie U-16-Coach (Stein) haben die beiden vorerst an ihre Co-Trainer Hendrik Gruhn (27) und Leon Löbig (22) abgegeben. Zum Profi-Trainerteam gehört auch weiterhin Derrick Allens bisheriger Co- und Athletiktrainer Arturo Ruiz (29/Spanien).

Am Montagabend leiteten die beiden A-Lizenz-Inhaber Marius Graf und Hanno Stein erstmals das Training der Profis. Graf sagte zu seiner neuen Interims-Aufgabe: „Es geht jetzt darum, die Mannschaft noch besser kennenzulernen und ihr in dieser Woche das an die Hand zu geben, was es braucht, um am Samstag gegen Nürnberg zu gewinnen. Mit der schrittweisen Rückkehr von A.J. Turner gibt es schon einmal eine Option mehr. Alle müssen an einem Strang ziehen und gemeinsam wollen wir zur Wende ansetzen.“

Viel Zeit für Veränderungen bleibt dem Duo aus dem Nachwuchsbereich definitiv nicht. Schon am Wochenende soll der Motor wieder besser laufen.

Lesen Sie dazu einen Kommentar von Carsten Boning.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rasta Vechta trennt sich von Trainer Derrick Allen - OM online