Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Coronafall bei TVC-Handballern

Nach dem Abbruch eines Handballturniers in Oldenburg ist ein Spieler des TV Cloppenburg positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Der Coronaverdacht im Lager des Handballdrittligisten TV Cloppenburg hat sich bestätigt. Der Test, dem sich der betroffene Spieler unterzog, ist positiv ausgefallen. Weil der Akteur in der vergangenen Woche Kontakt zu einem Covid-19-Infizierten gehabt hatte, sagte der TVC am Sonntag den zweiten Turniertag des Oldenburg-Cups beim Turnverein vor dem Haarentor (TvdH) ab und verzichtete auf das Spiel um Platz fünf.

Der TvdH brach darauf hin das gesamte Turnier ab. Noch am Sonntag besorgte die Spielbetriebs- und Marketing GmbH des TV Cloppenburg, die für die Belange der ersten Männermannschaft zuständig ist, einen Test bei einem Arzt in Visbek. Dieser Test brachte dann das positive Ergebnis.

„Der Spieler gehört nicht nur der Ersten an, sondern er hat auch am Freitag mit der zweiten Mannschaft trainiert. Außerdem hat er ein Vorbereitungsspiel der TVC-Frauen besucht und sich mit der Trainerin unterhalten“, sagt Christian Bien, kommissarischer Leiter der Handballabteilung. Die Spieler der direkt betroffenen Teams, also die erste und zweite Mannschaft, seien am gestrigen Montag der Arbeit ferngeblieben und hätten sich ebenfalls um einen Coronatest bemüht, führt Bien aus.

Das sei bei Akteuren, die außerhalb des Landkreises wohnten und arbeiteten, kein Problem gewesen, in Cloppenburg indes sehr wohl. „Es war sehr schwer, beim Landkreis telefonisch durchzukommen, und wenn man es geschafft hatte, landete man im Bürgerbüro“, meinte Bien gestern am frühen Nachmittag. „Wahrscheinlich ist dort aktuell jede Menge aufzuarbeiten.“

Bevor es etwas Offizielles von Behördenseite gab, hat der TVC schon reagiert. „Wir haben vorsorglich erst einmal bis einschließlich Freitag den Trainings- und Spielbetrieb komplett eingestellt“, sagt Bien. „Wir sind in der Handballabteilung wie eine große Familie, da gibt es viele Kontakte untereinander. Daher haben wir uns in Absprache mit dem geschäftsführenden Vorstand des Gesamtvereins zu diesem Schritt entschlossen.“ Davon betroffen ist auch das für heute Abend geplante Qualifikationsspiel der weiblichen C-Jugend bei der HSG Hude/Falkenburg. „Wir es am Wochenende weitergeht und ob dann wieder trainiert oder gespielt werden kann, müssen wir abwarten“, sagt Bien.

Weitere Erkenntnisse und Informationen werden noch am Montag erwartet. Die Cloppenburger Kreisverwaltung hat eine Pressekonferenz anberaumt - auch weil sich die Coronafälle nach der Infektionskette bei den Fußballern des SV Evenkamp in Löningen deutlich erhöht haben.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Coronafall bei TVC-Handballern - OM online