Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tönnies: Lockdown in zwei Landkreisen

Nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies schränken die Behörden im Kreis Gütersloh das gesellschaftliche Leben wieder ein. Die Nachbarkreis Warendorf zieht nach. (Update 15:45 Uhr)

Artikel teilen:
Ein Bundeswehr-Soldat im Schutzanzug und mit Mund-Nasenschutzmaske in Verl. Dort stehen mehrere Mehrfamilienhäuser, in denen Werkvertragsarbeiter der Firma Tönnies leben, unter Quarantäne. Foto: David Inderlied/dpa

Ein Bundeswehr-Soldat im Schutzanzug und mit Mund-Nasenschutzmaske in Verl. Dort stehen mehrere Mehrfamilienhäuser, in denen Werkvertragsarbeiter der Firma Tönnies leben, unter Quarantäne. Foto: David Inderlied/dpa

Der Beginn eines Lockdowns im Kreis Güterloh: Unter anderem werden wieder Sport in geschlossenen Räumen geschlossen und zahlreiche Kulturveranstaltungen untersagt . Fitnessstudios würden im Kreisgebiet ebenso geschlossen wie Kinos und Bars, sagte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Dienstag in Düsseldorf.

Hintergrund ist die massenhafte Infektion mit dem Corona-Virus in einem Schlachtho. In einer Fleischfabrik des Marktführers Tönnies im westfälischen Rheda-Wiedenbrück waren mehr als 1300 Arbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Am Dienstagnachmittag zog der Landkreis Warendorf mit den Maßnahmen nach. Ab Donnerstag würden zudem Schulen und Kitas im geschlossen. Das ist bereits im Kreis Gütersloh geschehen.

Derweil gehen die Tests im Landkreis Gütersloh gehen die Tests weiter. Erneut sollen mobile Teams in den Städten und Gemeinden Abstriche bei Haushaltsangehörigen von Tönnies-Mitarbeitern machen und ihnen Unterstützung anbieten. Nachdem am Sonntag 32 solcher Teams im Einsatz waren, soll deren Zahl noch aufgestockt werden, sagte eine Sprecherin des Kreises.

An den Teams beteiligt sind jeweils Mitarbeiter des zuständigen Ordnungsamtes, des Deutschen Roten Kreuzes, der Bundeswehr sowie Dolmetscher. Die örtlichen Kräfte werden dabei durch Fachpersonal aus anderen Landesteilen unterstützt. Auch alle anderen Bürger des Landkreises sollen in den kommenden Tagen die Möglichkeit bekommen, sich kostenlos testen zu lassen.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tönnies: Lockdown in zwei Landkreisen - OM online