Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lorenz Brockmann erklärt beim Prüttessen der CDU in Lohne, wie man eine Wahl gewinnt

Der Politikberater hat schon mehr als 100 Kandidaten in Wahlkämpfen begleitet – unter anderem Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne). Am 13. Januar gibt er Einblicke in seine Strategien.

Artikel teilen:
Er gibt Einblicke in seine Strategien: Politikberater Lorenz Brockmann hat unter anderem den Wahlkampf von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) begleitet. Foto: Brockmann

Er gibt Einblicke in seine Strategien: Politikberater Lorenz Brockmann hat unter anderem den Wahlkampf von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) begleitet. Foto: Brockmann

Endlich wieder live statt am Bildschirm: Nach der langen Corona-Zwangspause lädt der CDU-Stadtverband Lohne für den 13. Januar (Freitag) zum traditionellen Prüttessen ein. Beginn ist um 18 Uhr auf dem Hof Seggewisch in Märschendorf.

Nach der Begrüßung durch den neuen CDU-Vorsitzenden Dr. Carsten Bockstette und Grußworten von Lohnes Bürgermeisterin Dr. Henrike Voet sowie dem Vechtaer Landrat Tobias Gerdesmeyer spricht der Politikberater, Rhetorik-Trainer und Dozent für strategische Kommunikation, Lorenz Brockmann. Der 35-Jährige ist Geschäftsführer der Rhetorik-Akademie Tübingen und gibt Seminare für Allgemeine Rhetorik an der Universität Tübingen.

Der Festredner begleitet und berät Kandidatinnen und Kandidaten laut einer Mitteilung seit mehr als 10 Jahren in ihren Wahlkämpfen. 2017 erschien sein Buch "Wie man eine Wahl gewinnt", das seine Erfolgsrezepte und Erfahrungen aus mittlerweile mehr als 100 Wahlkämpfen zusammenfasst. Zu den Kunden seiner Agentur "plus x" gehört unter anderem der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne), der im Oktober 2022 zum 3. Mal die absolute Mehrheit in seiner Stadt holte.

Lorenz Brockmann gibt viele praktische Beispiele

Der CDU-Stadtverband schreibt in seiner Mitteilung: "Wir können Wahlkämpfe heute nicht mehr so führen, wie noch vor 30 oder vor 10 Jahren. Wie unsere ganze Welt müssen wir in Zeiten von sozialen Medien, Fridays for Future und Corona Wahlkämpfe noch mal neu denken. Zudem stehen Parteien heute mehr denn je unter einem hohen Druck zur Professionalisierung ihrer Kommunikation und ihrer Wahlkämpfe." Brockmann zeige im Vortrag anhand zahlreicher praktischer Beispiele, wie sich Wahlkämpfe heute "modern, frisch und gut strukturiert" aufsetzen lassen.

  • Info: Anmeldungen zum Prüttessen nimmt der CDU-Stadtverband Lohne bis zum 6. Januar (Freitag) per E-Mail an kontakt@cdu-lohne.org oder telefonisch unter 0151/65102500 entgegen. Auch Interessierte ohne Parteibuch sind eingeladen, der Veranstaltung beizuwohnen. Der Kostenbeitrag liegt bei 20 Euro pro Person für das Essen und ist an der Abendkasse zu entrichten.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lorenz Brockmann erklärt beim Prüttessen der CDU in Lohne, wie man eine Wahl gewinnt - OM online