Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hendrik Wüst wirbt in Cloppenburg für den Energiepreisdeckel der CDU

Der NRW-Ministerpräsident unterstützt die  Niedersachsen-CDU im Landtagswahlkampf. Am Montag machte er Station im OM. Er fordert weitere Entlastungen für die Mittschicht und die Wirtschaft.

Artikel teilen:
Einigkeit über den Energiepreisdeckel: (von links) Sascha Westendorf, Geschäftsleiter der Stadtbäckerei Frerker in Cloppenburg, der CDU-Landtagskandidat Christoph Eilers und NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU). Foto: Tzimurtas

Einigkeit über den Energiepreisdeckel: (von links) Sascha Westendorf, Geschäftsleiter der Stadtbäckerei Frerker in Cloppenburg, der CDU-Landtagskandidat Christoph Eilers und NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU). Foto: Tzimurtas

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hendrik Wüst wirbt in Cloppenburg für den Energiepreisdeckel der CDU - OM online