Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das ist das Ergebnis der Landtagswahl in Barßel

Mit nur einem dünnen Vorsprung haben Lukas Reinken und die Christdemokraten das Rennen in Barßel für sich entschieden. Die AfD konnte auch hier ein zweistelliges Ergebnis einfahren.

Artikel teilen:

Das wohl engste Rennen im Oldenburger Münsterland hat es in Barßel gegeben. Am Ende ging Lukas Reinken mit 37,77 Prozent der Stimmen als Wahlsieger hervor – allerdings dicht gefolgt von Pia van de Lageweg (SPD) mit 32,21 Prozent der Stimmen. Mit 16,13 Prozent der Stimmen konnte AfD-Kandidat Andreas Altergott ebenfalls ein zweistelliges Ergebnis einfahren.

Ähnlich knapp wurde es bei den Zweistimmen zwischen CDU und SPD. Beide Parteien trennen nur 3 Prozentpunkte. Deutliche Zugewinne konnte die AfD auch in Barßel verbuchen.


Barßel gehört zum Wahlkreis 66 - Cloppenburg-Nord. Um ein Direktmandat beworben haben sich hier diese Kandidaten:

  • Pia van de Lageweg (SPD)
  • Lukas Reinken (CDU)
  • Begüm Langefeld (Grüne)
  • Imke Haake (FDP)
  • Andreas Altergott (AfD)
  • Kreszentia Flauger (Die Linke)


Infos: Die Grafiken (Erst- und Zweitstimmen) werden durch die KDO zur Verfügung gestellt und bilden in Echtzeit den jeweiligen Auszählungsstand im Wahlkreis bzw. in den meisten Kommunen durch Schnellmeldungen ab. Auf die Aktualisierung der Grafik haben wir keinen Einfluss. In der Zeile unterhalb der Grafik können Sie erkennen, wie viele Wahlbezirke es gibt und in wie vielen dieser Wahlbezirke die Auszählung abgeschlossen ist. Die Briefwahl wird als eigener Wahlbezirk geführt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das ist das Ergebnis der Landtagswahl in Barßel - OM online