Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Caritas: Corona-Prämie kommt, Tarifverhandlung stockt weiter

Die 13.000 Beschäftigten im Oldenburger Land erhalten eine steuerfreie Einmalzahlung. Auf anderer Ebene liegen die Forderungen der Tarifparteien noch auseinander.

Artikel teilen:
Leisten nicht nur in Coronazeiten Schwerstarbeit: Intensivpflegerinnen in den Caritaseinrichtungen. Foto: dpa/Nietfeld

Leisten nicht nur in Coronazeiten Schwerstarbeit: Intensivpflegerinnen in den Caritaseinrichtungen. Foto: dpa/Nietfeld

Kurz vor Weihnachten gibt es doch noch die frohe Botschaft für bundesweit etwa 650.000 Beschäftigte der Caritas, darunter alleine mehr als 13.000 im Offizialatsbezirk Oldenburg: Sie erhalten eine steuer- und sozialabgabenfreie Einmalzahlung. Die sogenannte Coronaprämie reicht von 300 Euro in den oberen bis zu 600 Euro in den unteren Lohngruppen. Auszubildende bekommen 225 Euro, wie OM online aus Verhandlungskreisen erfuhr.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Caritas: Corona-Prämie kommt, Tarifverhandlung stockt weiter - OM online