Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Boris Johnson: Vom Abtritt eines Partyclowns

Thema: Britischer Premier Johnson tritt zurück – Die unwürdige Realsatire hat ein Ende. Gut so. Aber die Tories stehen nun vor großen Herausforderungen.

Artikel teilen:

Boris Johnson tritt als Parteichef zurück und wird somit auch sein Amt als Regierungschef niederlegen. Endlich. Nach all den Eskapaden des britischen Premiers ist dieser Schritt überfällig – auch für seine Partei.

Dass der Rücktritt nun Realität wird, war aber nicht unbedingt ausgemachte Sache. Kaum ein anderer Regierungschef auf dem Kontinent hat so viele Befugnisse, wenn es um Postenbesetzungen des eigenen Kabinetts und somit treue Anhänger in wichtigen Positionen geht. Und dass Johnson, an dem bislang alle Skandale wie an Teflon abzuperlen schienen, am Ende auf seine flehende Partei hört, war auch nicht zwingend absehbar. Zum Schluss war es wohl der öffentliche Druck, der für den Narzissten zu groß wurde.

Wer könnte Nachfolger des Party-Premiers werden?

Das Ende dieser schlechten Realsatire birgt aber auch ein nicht zu unterschätzendes Dilemma. Wie kaum ein anderer hat es Johnson geschafft, die Tories in Befürworter und Gegner seiner Person zu spalten. Und dieser Effekt hallt nach. Zwar sind die Tories nun in der Position, einen Nachfolger zu bestimmen, aber dafür müsste erstens ein passender Kandidat in Aussicht sein und zweitens die Partei wieder als Einheit auftreten. Doch beides scheint meilenweit entfernt. Und Neuwahlen wollen die Tories dank erschreckender Umfragewerte zwingend vermeiden. Ein Kandidat könnte Verteidigungsminister Ben Wallace sein. Ob der beim Volk populäre Wallace, der seinen Ministerposten als seinen Traumjob beschreibt, allerdings zur Verfügung steht, darf deshalb stark bezweifelt werden.

Eines zumindest hat Johnson geschafft. Er wird den meisten nur als Partyclown in Erinnerung bleiben. So unwürdig ging noch kein Premier.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Boris Johnson: Vom Abtritt eines Partyclowns - OM online