Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wie Gründächer dem Klima helfen können

Begrünte Dächer müssen in Dinklage mehr in den Fokus rücken, findet ein Unternehmer-Ehepaar. Das sieht die Stadt Dinklage genauso. Sie will auch deshalb ihre Ausgaben für den Umweltschutz verdoppeln.

Artikel teilen:
Ein kleines Paradies für Pflanzen und Insekten: Das ist Deutschlands größtes Gründach in Wagenfeld, bepflanzt von der Dinklager Firma Gröne. Foto: Daniel Jeschke

Ein kleines Paradies für Pflanzen und Insekten: Das ist Deutschlands größtes Gründach in Wagenfeld, bepflanzt von der Dinklager Firma Gröne. Foto: Daniel Jeschke

Allerspätestens nach der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 stand für Maria Gröne fest, dass ein Umdenken in der Gesellschaft nötig ist. "Wir müssen mehr für das Klima tun", sagt die Dinklagerin, die mit ihrem Mann Ludger ein Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau und Dachbegrünung leitet. Und von noch etwas ist das Ehepaar Gröne überzeugt: Auch kleine Städte wie Dinklage sollten sich der Herausforderung stellen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wie Gründächer dem Klima helfen können - OM online