Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Von der Raupe zum Schmetterling

Das 4-wöchige Projekt an der Kita Martin Luther begeistert die Kinder. Unterstützt wird es von der Bürgerstiftung Holdorf.

Artikel teilen:
Bereit zum Fliegen: Die Kinder der Gruppe Villa Pusteblume der Kindertagesstätte Martin Luther lassen ihre Schmetterlinge frei. Foto: Böckmann

Bereit zum Fliegen: Die Kinder der Gruppe Villa Pusteblume der Kindertagesstätte Martin Luther lassen ihre Schmetterlinge frei. Foto: Böckmann

Wie wird eigentlich aus einer Raupe ein Schmetterling? Wie lange dauert es, bis die Tiere fliegen können? Diesen Prozess beobachteten jetzt die 6 Gruppen der Kindertagesstätte Martin Luther in Holdorf 4 Wochen lang – bis sie am vergangenen Freitag die Tiere in die Natur freiließen. "Es war ein spannendes Projekt, das die Kinder total begeistert hat. Sie haben neugierig die Entwicklung der Tiere beobachtet", sagte Kita-Leiterin Melanie Lehde.

Die Begeisterung der Kinder ging so weit, dass die Gruppe Villa Pusteblume den Schmetterlingen Namen gab – zum Beispiel Batman und Robin. Im Alltag der Kita wurde das Projekt auf verschiedenste Art eingebaut. Es wurden zum Beispiel Schmetterlinge gebastelt, ein Raupenkuchen gebacken und die Geschichte der Raupe Nimmersatt vorgelesen. 

Auch Stephanie Schlotmann und Susanne Kreinest von der Bürgerstiftung Holdorf freuten sich über die glücklichen Kindergesichter. Die Bürgerstiftung hatte das Projekt unterstützt.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Von der Raupe zum Schmetterling - OM online