Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vollsperrung für L 76 und 78 durch Vörden

Entsprechende Umleitungen werden eingerichtet, versichert die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Landesstraßen 76 und 78 in Vörden sind ab Dienstag gesperrt. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Vom 11. bis 13. Oktober könne es daher zu Behinderungen für Autofahrer kommen. Der Grund: Die Fahrbahn muss saniert werden. Dafür werde diese abschnittsweise vollständig gesperrt. 

Der Baubeginn erfolgt laut Mitteilnug im ersten Abschnitt vom Kreisverkehrsplatz bis zur Einmündung der L 76 in Richtung Campemoor. Im Anschluss werde im zweiten Abschnitt vom Einmündungsbereich der L76 in Richtung Campemoor im Zuge der L 78 in Richtung Engter die Ortsdurchfahrt saniert.

Die L 76 in Richtung Campemoor sei wechselseitig aus Vörden befahrbar. Die Umleitung erfolge über die L 78, K 147 ( Wittenfelder Allee), K 149 ( Riesterstraße, Malgartenstraße, Klein Wittenfelderort, Niedersachsenpark Allee) und die L 76.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vollsperrung für L 76 und 78 durch Vörden - OM online