Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verein "Ollenaiter Dörphus" bringt neues Leben ins Dorfgemeinschaftshaus

Die Dorfgemeinschaft nimmt die Belebung des  Ortsmittelpunktes selbst in die Hand. Nun soll das Dorfgemeinschaftshaus renoviert werden. 600.000 Euro kann das kosten.

Artikel teilen:
Gründungsversammlung: Am Dienstagabend haben 15 Altenoytherinnen und Altenoyther den Verein "Ollenaiter Dörphus" gegründet. Damit kann der Betrieb im Dorfgemeinschaftshaus des Ortes wieder aufgenommen werden. Foto: Ollenaiter Dörphus

Gründungsversammlung: Am Dienstagabend haben 15 Altenoytherinnen und Altenoyther den Verein "Ollenaiter Dörphus" gegründet. Damit kann der Betrieb im Dorfgemeinschaftshaus des Ortes wieder aufgenommen werden. Foto: Ollenaiter Dörphus

Fast 2 Jahre lang war das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Altenoythe verwaist. Jetzt haben 15 Altenoytherinnen und Altenoyther einen Verein ins Leben gerufen, der das Fest- und Veranstaltungszentrum des Ortes pachten, renovieren und betreiben wird.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verein "Ollenaiter Dörphus" bringt neues Leben ins Dorfgemeinschaftshaus - OM online