Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

SV Höltinghausen hat jetzt mehr als 1000 Mitglieder

Levi Stottmann ist der Jubiläumszuwachs im Verein. Vor allem die Angebote für Kinder lassen Mitgliederzahlen in die Höhe schnellen.

Artikel teilen:
Rekord: Vorsitzender Josef Wendeln freute sich, am Rande eines Handballspiels mit Levi Stottmann das 1000. Mitglied begrüßen zu dürfen. Seine Eltern Laura und Marc Stottmann sowie sein großer Bruder Mats sind ebenfalls treue SVH-Anhänger. Foto: Langosch

Rekord: Vorsitzender Josef Wendeln freute sich, am Rande eines Handballspiels mit Levi Stottmann das 1000. Mitglied begrüßen zu dürfen. Seine Eltern Laura und Marc Stottmann sowie sein großer Bruder Mats sind ebenfalls treue SVH-Anhänger. Foto: Langosch

Jeder 2. Höltinghauser ist – statistisch gesehen – im Sportverein aktiv, denn den gut 1900 Einwohnern stehen seit wenigen Tagen 1000 Mitglieder gegenüber. Allerdings wohnen auch längst nicht alle Vereinsangehörigen in dem Kirchdorf in der Gemeinde Emstek. So wie Jubiläumszuwachs Levi Stottmann aus Cloppenburg. Gerade einmal 3 Monate alt, steht ihm die Zukunft bei den Sportlern offen. Eifert er dem Vater nach, dürfte der Fußball seine Leidenschaft werden. Hat er das Talent der Mutter geerbt, stehen die Chancen auf eine Karriere als Handballer nicht schlecht.

Oder aber er geht den Weg seines großen Bruders Mats. Der ist im Kinderturnen aktiv und folgt damit einem Trend in dem Ort. "Die Mitgliederentwicklung ist in den vergangenen 3 bis 4 Jahren regelrecht durch die Decke geschossen", freut sich Daniel Schnieders, 3. Vorsitzender und seit 2 Jahren zuständig für das Mitgliedswesen im Verein. Alleine seit er die Daten verwaltet, hat es 250 Neuaufnahmen gegeben, rechnet er vor.

2 von 3 Mitgliedern sind 20 Jahre alt und jünger

Im Kinderturnen dürften es rund 100 Mädchen und Jungen sein, die regelmäßig in Bewegung gebracht werden. Hinzu kommen sechs Kindertanzgruppen, in denen sich die 3- bis 13-Jährigen dem Rhythmus hingeben. "Wir haben das Glück, engagierte Trainerinnen auch in diesen Bereichen zu haben", kennt Schnieders das Erfolgsrezept. Rund 2/3 der Mitglieder sind 20 Jahre alt und jünger. "Damit könnten wir der jüngste Verein im Kreissportbund sein."

Jung auf der einen Seite, gereift auf der anderen, denn in diesem Jahr wurde das 100-jährige Bestehen gefeiert. Genau genommen war das Motto "100 + 2", denn Corona hat auch den Terminkalender des SV Höltinghausen ein wenig durcheinandergewirbelt. Das hat die Sportler nicht davon abgehalten, im Sommer einen großen Gala-Abend zu feiern. "Auch der Sportlerball war ein tolles Fest und die Sportwoche haben wir im Sommer gut hinter uns gebracht", weiß Schnieders von einer Vielzahl an Angeboten – teils auch abseits des Sports – zu berichten. Das lockt die Höltinghauser geradezu scharenweise an. Am Montag wies die Vereinsstatistik bereits 1040 Mitglieder aus.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

SV Höltinghausen hat jetzt mehr als 1000 Mitglieder - OM online