Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohner Schützen wollen eine neue Schießhalle – Stadt zahlt einen Millionen-Zuschuss

Das Vorhaben soll 2,142 Millionen Euro kosten. Die Stadt unterstützt die Pläne voraussichtlich mit 1,1 Millionen Euro und einem möglichen Darlehn. Die Höhe der Fördersumme sorgt für Diskussionen.

Artikel teilen:
Eine neue Heimstatt für die Lohner Schützen: Die geplante Schießsporthalle soll neben den Luftgewehr- und Kleinkaliberständen sowie Umkleiden unter anderem einen teilbaren, 212 Quadratmeter großen Veranstaltungsraum beinhalten. Grafik: Architekturstudio Heilmann

Eine neue Heimstatt für die Lohner Schützen: Die geplante Schießsporthalle soll neben den Luftgewehr- und Kleinkaliberständen sowie Umkleiden unter anderem einen teilbaren, 212 Quadratmeter großen Veranstaltungsraum beinhalten. Grafik: Architekturstudio Heilmann

Der Schützenverein Lohne will für 2,142 Millionen Euro eine neue Schießsporthalle am Schützenplatz errichten. Die Stadt Lohne unterstützt das ambitionierte Vorhaben mit einem Zuschuss in Millionenhöhe. Dies hat der Ausschuss für Finanzen, Liegenschaften und Wirtschaftsförderung in seiner Sitzung am Dienstag mit den Stimmen der Fraktionen von CDU und SPD empfohlen. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohner Schützen wollen eine neue Schießhalle – Stadt zahlt einen Millionen-Zuschuss - OM online