Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landkreis Vechta meldet eine Corona-Tote und 4 Neuinfektionen

Die Zahl der aktuellen Fälle sinkt, die der Geimpften steigt. Mit der Extra-Lieferung von Johnson & Johnson kann der Landkreis die Warteliste im Impfzentrum abbauen.

Artikel teilen:
Die Lage scheint sich zu entspannen. Foto: dpa

Die Lage scheint sich zu entspannen. Foto: dpa

Am Samstag und Sonntag hat das Team des Impfzentrums des Landkreises Vechta in Lohne 3534 Männer und Frauen mit dem Corona-Vakzin von Johnson & Johnson geimpft. Das geht aus einer Mitteilung der Behörde hervor. Damit seien seit Beginn der Impfkampagne in der kreiseigenen Einrichtung 47.604 Impfdosen verteilt worden.

Das Land Niedersachsen hatte dem Landkreis wegen der hohen Inzidenzzahlen eine Sonderlieferung von 5.300 Dosen des Johnson & Johnson-Impfstoffs zur Verfügung gestellt. Das war gut ein Viertel aller Dosen des Vakzins, die das Land bekommen hatte. Johnson & Johnson muss nur ein Mal gespritzt werden. Die übrigen Dosen sind bereits verplant: Wie Landkreissprecher Jochen Steinkamp auf Nachfrage erklärte, sind 1000 Injektionen für Arbeitsmigranten in Sammelunterkünften vorgesehen. Die übrigen 766 Dosen werden für Impfberechtigte im Impfzentrum genutzt. Der Landkreis will damit die lange Warteliste abbauen.

Unterdessen ist die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Landkreis Vechta zurückgegangenen. Nach Angaben der Behörde gibt es am Montag 829 Fälle. Die Behörde meldet am Sonntag 4 neue Fälle aus 3 der 10 kreisangehörigen Städte und Gemeinden; aus Goldenstedt, Steinfeld und Vechta. 63 Personen gelten gleichzeitig als genesen.

Auch am Sonntag hatte das Gesundheitsamt 4 neue Fälle und damit eine vergleichsweise niedrige Zahl von Neuinfektionen registriert. Mit den aktuellen Zahlen setzt sich der Trend weiter fort. Das Robert Koch-Institut hat für den Landkreis Vechta am Montag eine 7-Tage-Inzidenz von 238,8 berechnet. Damit ist der Wert den 4. Tag in Folge gesunken. Den vorläufigen Höchstwert hatte der Landkreis am Sonntag vergangener Woche (25. April) mit einer Inzidenz von 343 erreicht.

Gleichzeitig meldet der Landkreis aber auch einen weiteren Todesfall. Demnach sei am Sonntag eine 85-jährige Frau aus Lohne an den Folger einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Damit sind im Kreisgebiet bisher 86 Männer und Frauen an Covid-19 gestorben. 

Nach Angaben des Landkreises werden am Montag 20 Corona-Patienten in einem Krankenhaus behandelt, 5 davon auf einer Intensivstation. 

Fallzahl in Steinfeld hoch

Corona-Hotspot ist weiterhin die einwohnerreichste Stadt Vechta mit aktuell 249 Infizierten - nach 2 bestätigten Neuansteckungen und 18 Genesungen. Im Lohner Stadtgebiet gibt es nach 13 Genesungen und einem Todesfall jetzt 154 Infizierte. Die meisten Fälle unter den Gemeinden gibt es in Steinfeld: Hier führt die Statistik nach einer Neuinfektionen jetzt 80 aktive Fälle.

Nach Behördenangaben haben sich seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis Vechta bisher 8.282 Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Davon werden 829 als aktuelle Fälle geführt; 7360 gelten als genesen. Laut Statistik hat das Gesundheitsamt bisher in 26.076 Fällen für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen Quarantäne angeordnet. Davon müssen sich aktuell noch 1696 Personen zu Hause isolieren.

Bürgerinnen und Bürger im Kreis Vechta können sich in 10 kommunalen Testzentren einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Weitere Informationen sowie das Online-Portal zur Terminbuchung finden Sie hier auf der Homepage des Landkreises Vechta.

Die Kreisverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass Termine für die Corona-Schutzimpfung grundsätzlich nur vom Land Niedersachsen vergeben werden – entweder über die Hotline unter der Telefonnummer 0800/9988665 oder über die Internetseite www.impfportal-niedersachsen.de.

Bei Fragen zu den Corona-Regeln im Kreis Vechta wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon der Kreisverwaltung: 04441/898-3333.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landkreis Vechta meldet eine Corona-Tote und 4 Neuinfektionen - OM online