Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreisvolkshochschule Vechta stellt neues Programm vor

Die Kreisvolkshochschule Vechta hat durch die Corona-Pandemie eine digitale Entwicklung durchlaufen. Für das Herbstsemester bieten sich nun viele technische Möglichkeiten.

Artikel teilen:
Neues Programm mit neuen Möglichkeiten: Ralf Schopmans (von links), Elnaz Allen und Sabina Kramer präsentieren das aktuelle Programmheft der Kreisvolkshochschule Vechta. Foto: Technow

Neues Programm mit neuen Möglichkeiten: Ralf Schopmans (von links), Elnaz Allen und Sabina Kramer präsentieren das aktuelle Programmheft der Kreisvolkshochschule Vechta. Foto: Technow

"Weiterbildung. Weitergedacht. Weitergemacht." – unter diesem Motto steht das neue Programm der Kreisvolkshochschule (KVHS) Vechta im Herbstsemester 2021. Damit möchte die KVHS auf ihre wieder aufgenommene Arbeit vor Ort hinweisen. So habe es laut Ralf Schopmans, dem Leiter der Volkshochschule, in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie ein Weiterdenken gebraucht, um überhaupt Kurse anbieten zu können. Dies sei nach einem komplizierten Einarbeitungsprozess nur durch digitale Angebote möglich gewesen. Kurse wurden etwa über die Software "Zoom" fortgeführt, um trotz Corona in einem regelmäßigen Austausch mit den Teilnehmern zu bleiben. Die Bildungseinrichtung habe sich neu erfinden und ein neues Geschäftsmodell aufstellen müssen. Digitale Fortschritte sind in den Räumen der KVHS offensichtlich – so verfügt nun zum Beispiel jeder Raum über ein Smartboard.

Mit diesen technischen Möglichkeiten wolle die KVHS im Herbstsemester, wie im Slogan erwähnt, weitermachen und sie verfestigen, so Schopmans. Ab diesem Semester könnten durch die „vhs.cloud“ etwa Hybridkurse durchgeführt werden. Dadurch wird das Lernen gleichzeitig sowohl mit Teilnehmern vor Ort als auch digital von zu Hause aus möglich. So könne auch im Urlaub, bei Krankheit oder sonstigen Verhinderungen online an Kursen teilgenommen werden. VHS-Leiter Schopmans spricht daher auch von „digitaler Freiheit“, die die Einrichtung durch Corona erlangt habe.

Viele Neuheiten sind im Programm eingeplant

Aber auch neue Kursangebote finden sich im Programm für das Herbstsemester. So wird beispielsweise ein Englisch-Ferienkurs für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen angeboten. Dieser basiere jedoch nicht auf schlichten Grammatikübungen. Stattdessen sollen Themen, die die Jugendlichen interessieren, sowie praktische Übungen in den Vordergrund gerückt werden, wie Elnaz Allen, Pädagogische Mitarbeiterin der KVHS, betont. Auch ein Türkisch-Reisekurs ist neu im Angebot. Dabei sollen einfaches Vokabular und Grundlagen der Grammatik für einen Türkei-Urlaub vermittelt werden. Zum sportlichen Angebot der Volkshochschule gesellt sich das sogenannte Aerial-Yoga. Yoga-Übungen werden hier in einem von der Decke hängenden Tuch ausgeführt, wodurch ein Gefühl von Entspannung und Schwerelosigkeit aufkommen solle.

Schopmans sieht großes Potenzial im digitalen Ausbau

Auch auf Klassiker im Programm der KVHS muss niemand verzichten - etwa auf Babymassage, Bastelnachmittage oder den Babysitter-Kurs. Ansprechen wolle die Volkshochschule „alle, die lernen möchten“, wie Sabina Kramer, Pädagogische Leiterin der KVHS, erzählt. Die Altersspanne der Teilnehmerinnen und Teilnehmer reicht von wenigen Wochen alten Babys bis hin zu Senioren.

Den weiteren Weg mit den neuen digitalen und technischen Möglichkeiten sehen die Verantwortlichen der Volkshochschule als völlig offen an. Schopmans bezeichnet die jüngste Entwicklung, die durch die Corona-Pandemie zusätzlich Fahrt aufgenommen habe, als "sehr positiv" und hoffe, diesen neu eingeschlagenen, digitalen Weg weiter ausbauen zu können. Man wolle weiter wachsen und sein Angebot auch auf Gemeinden und Städte außerhalb des Landkreises Vechta ausweiten. 


  • Info: Das Programmheft liegt sowohl in den Geschäfts- und Außenstellen der Kreisvolkshochschule in Vechta, Lohne und Visbek, als auch in vielen Kreditinstituten, Geschäften und öffentlichen Einrichtungen im Landkreis Vechta aus. Im Internet ist es unter www.kvhs-vechta.de einzusehen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreisvolkshochschule Vechta stellt neues Programm vor - OM online