Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreishäuser melden 58 Corona-Neuinfektionen

Das Durchschnittsalter der positiv Getesteten im Kreis Cloppenburg beträgt aktuell etwa 30 Jahre, sagt der Kreissprecher. Die Fälle im Kreis Vechta verteilen sich auf 9 der 10 Städte und Gemeinden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die aktuelle Lage im Landkreis Cloppenburg:

Im Landkreis Cloppenburg gibt es am Montag 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Das meldet das Gesundheitsamt. Demgegenüber stehen 36 Personen, die als genesen gelten. Wie Kreissprecher Sascha Sebastian Rühl mitteilt, beträgt das Durchschnittsalter der positiv Getesteten aktuell etwa 30 Jahre. "Das erklärt sich aber auch durch die Testpflicht in den Schulen." Ein Infektionsschwerpunkt sei allerdings nicht auszumachen.

Die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet sinkt auf 225. Die neuen Fälle verteilen sich auf 7 der 13 Städte und Gemeinden. Allein in Cloppenburg werden 11 Neuinfektionen gemeldet. Damit gibt es in der Kreisstadt nach jetzigem Stand 102 aktive und nachgewiesene Coronafälle.

Das Robert-Koch-Institut hat am Montag eine 7-Tage-Inzidenz von 68,4 gemeldet. Zurzeit werden 2 infizierte Personen stationär im Krankenhaus behandelt, davon eine auf der Intensivstation. Aktuell stehen 406 Einwohner unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Der Stand der Impfkampagne im Landkreis Cloppenburg: Es wurden im Landkreis bislang 105.559 Erstimpfungen (61,85 Prozent) verabreicht. Vollständigen Impfschutz haben 100.112 Personen (58,65 Prozent).


Die aktuelle Lage im Landkreis Vechta:

Das Vechtaer Gesundheitsamt meldet am Montag 39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Demgegenüber stehen 44 Personen, die als genesen gelten. Dadurch sinkt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet auf 172 (Freitag: 177).  Die neuen Fälle verteilen sich auf 9 der 10 Städte und Gemeinden.

Das Robert-Koch-Institut hat am Montag eine 7-Tage-Inzidenz von 73,8 gemeldet. Zurzeit werden 4 infizierte Personen stationär im Krankenhaus behandelt – 3 mehr als am Freitag. Ein Patient befindet sich zudem auf der Intensivstation. Aktuell stehen 291 Einwohner unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Der Stand der Impfkampagne im Landkreis Vechta: Am Wochenende wurden im Impfzentrum des Landkreises Vechta keine Impfungen durchgeführt. Somit bleibt die Anzahl der dort insgesamt verabreichten Impfdosen unverändert bei 106.729.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreishäuser melden 58 Corona-Neuinfektionen - OM online