Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kommunaler Friedhof könnte in Brägel geschaffen werden

Eine Fläche im Nordosten von Lohne scheint als Standort geeignet. Die Stadtverwaltung will die Politik im Herbst über die weiteren Schritte informieren.

Artikel teilen:
Der Grabstein eines muslimischen Grabes: Der kommunale Friedhof, den die Stadt Lohne schaffen möchte, soll Menschen aller Konfessionen offen stehen. Doch der Weg bis zur Eröffnung ist mit vielen Hürden verbunden. Foto: dpa / Rumpenhorst

Der Grabstein eines muslimischen Grabes: Der kommunale Friedhof, den die Stadt Lohne schaffen möchte, soll Menschen aller Konfessionen offen stehen. Doch der Weg bis zur Eröffnung ist mit vielen Hürden verbunden. Foto: dpa / Rumpenhorst

Die Stadt Lohne kommt bei dem Projekt "Kommunaler Friedhof" nur langsam voran. Nach Untersuchungen und Prüfungen von mehreren Varianten scheint nun zumindest ein potenzieller Standort in Aussicht. Es handelt sich nach Angaben aus dem Rathaus um eine Fläche im Bereich Brägel. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie sei das Areal hinsichtlich der Eignung von Boden und Grundwasser analysiert worden. "Nach derzeitigem, vorläufigem Stand scheint die geplante Fläche geeignet zu sein", teilt Stadtsprecher Christian Tombrägel mit.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kommunaler Friedhof könnte in Brägel geschaffen werden - OM online