Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jetzt ist es offiziell: Der Dammer Carneval 2021 ist abgesagt

Der Elferrat der Carnevalsgesellschaft von 1614 trifft die Entscheidung einmütig. Stadt, Rettungsdienste, Polizei und Krankenhaus tragen das Votum ebenfalls mit.

Artikel teilen:
Keine Narretei: In der 407. Dammer Fastnachtssession finden keine Veranstaltungen statt. Das ist seit Montag beschlossene Sache. Foto: Lammert

Keine Narretei: In der 407. Dammer Fastnachtssession finden keine Veranstaltungen statt. Das ist seit Montag beschlossene Sache. Foto: Lammert

Nun ist endgültig amtlich, was die meisten Narren schon seit Längerem befürchtet hatten: Alle Veranstaltungen der 407. Dammer Fastnachtssession sind abgesagt. Der Elferrat der Carnevalsgesellschaft von 1614 als Veranstalterin der Session hat das am Montag bei seiner Sitzung in der Gastwirtschaft Butke-Bollmann beschlossen. Das Votum fiel nach Angaben des Präsidenten Benno Goda einmütig aus. Alle Mitglieder hätten sich auch bei der Debatte für diesen Weg entschieden.   

Die Gefahr sei viel zu groß, dass sich bei Carnevalsveranstaltungen das Corona-Virus verbreite, sagte Benno Goda. Es gehe letztlich um Menschenleben: "Das höchste Gut ist die Gesundheit."

Es gehe aber auch um die heimische Wirtschaft, die bei einem Corona-Ausbruch in Damme erheblichen Schaden nehmen könnte. Unter all diesen Aspekten könnte es der Elferrat der Carnevalsgesellschaft nicht verantworten, eine Carnevalssession wie zu Zeiten ohne die Corona-Pandemie durchzuführen, sagte der Präsident weiter.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jetzt ist es offiziell: Der Dammer Carneval 2021 ist abgesagt - OM online