Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jetzt 1050 aktive Coronafälle im Landkreis Cloppenburg

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen 25 neue positive Testergebnisse vor. Ein Infektionsschwerpunkt lässt sich nicht festmachen, es gibt aber wieder vereinzelte neue Fälle in der Schlachtbranche.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Dienstag 23 neue positive Testergebnisse aus 9 von 13 Städten und Gemeinden vor. Demgegenüber stehen 18 Personen, die seit Dienstag als genesen gelten. Wie Kreissprecher Frank Beumker außerdem mitteilte, sind Korrekturen in der Statistik vorgenommen worden. "In Emstek erfolgten zwei statistische Korrekturen. Gleichzeitig wurden 18 Genesungen registriert, 20 Genesungen wurden korrigiert." Unterm Strich steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Landkreis auf 1050 (Vortag: 1025).

Wie Beumker berichtet, gibt es auch am Dienstag keinen expliziten Infektionsschwerpunkt: "Betroffen sind verschiedene gesellschaftliche Bereiche zwischen den Geburtsjahrgängen 1948 und 2018." Gleichwohl gibt es auch neue Fälle in der Fleischbranche. Beumkers Angaben zufolge seien dem Gesundheitsamt von Schlacht- und Zerlegebetrieben in Emstek 2, in Garrel 4 (davon 2 Reiserückkehrer) und in Ahlhorn 3 neue positive Coronafälle gemeldet worden.

Die Lage in den 3 Krankenhäusern im Kreisgebiet: Zurzeit müssen laut Angaben der Kreisverwaltung 27 infizierte Patienten stationär behandelt werden. 6 von ihnen liegen auf der Intensivstation. Laut Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (kurz: DIVI) sind es hingegen 5. Davon müssen aktuell 4 Patienten beatmet werden. Nach derzeitigem Stand (30. März, 12.15 Uhr) sind 22 von 29 Intensivbetten belegt.

Wie bereits berichtet hat das Landesgesundheitsamt am Dienstagvormittag für den Landkreis Cloppenburg eine 7-Tagesinzidenz von 205,1 gemeldet. Damit gilt der Landkreis seit nunmehr 12 Tagen als Hotspot. Aktuell stehen 2019 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jetzt 1050 aktive Coronafälle im Landkreis Cloppenburg - OM online