Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Inzidenzwert: Kreis Cloppenburg liegt landesweit auf Platz 2

Erneute Trendwende im Oldenburger Münsterland: Während die 7-Tagesinzidenz im Kreis Vechta am Mittwoch sinkt, legt der Wert im Kreis Cloppenburg wieder zu. Und steht jetzt landesweit auf Platz 2.

Artikel teilen:

Nach wie vor gehören die Landkreise Cloppenburg und Vechta zu den Regionen Niedersachsens mit einer Inzidenz von über 100. Allerdings haben die Kreise im Oldenburger Münsterland am Mittwoch die Plätze getauscht. Mit einer gestiegenen 7-Tagesinzidenz hat der Landkreis Cloppenburg landesweit den zweithöchsten Wert. Dahinter stellt sich der Landkreis Vechta mit einem leicht gesunkenen Inzidenz an. Das belegen die Zahlen des Niedersächsische Landesgesundheitsamts.

Für den Landkreis Vechta wird damit am Mittwoch nur noch die landesweit dritthöchste 7-Tagesinzidenz mit 113,4 gemeldet - hinter der Wesermarsch (178,4) und dem Landkreis Cloppenburg (131,2). Am Vortag hatte des Landesgesundheitsamt für Vechta einen geringfügig höheren Inzidenzwert von 121,8 berechnet. Die aktuelle 7-Tagesinzidenz basiert auf 162 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. In der Statistik werden 5600 Gesamtfälle aufgeführt - 26 mehr als am Dienstag. Das deckt sich mit den Zahlen des Vechtaer Gesundheitsamt.

Am Mittwoch hat das NLGA eine Inzidenz von 131,2 für den Kreis Cloppenburg errechnet. Der Wert für Dienstag wurde rückwirkend nach oben korrigiert (119,5). Wie bereits berichtet, kam es zu Verzögerungen in der Meldekette, die sich offenbar langsam wieder angleichen. Die aktuelle 7-Tagesinzidenz basiert auf 224 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. In der Statistik werden 7049 Gesamtfälle aufgeführt - 58 mehr als am Dienstag. Tags zuvor meldete das Cloppenburger Gesundheitsamt 38 Corona-Neuinfektionen.

Die 7-Tagesinzidenzen in den Nachbarlandkreisen:

  • Landkreis Osnabrück: 65,6
  • Landkreis Oldenburg: 40,5
  • Landkreis Diepholz: 48,4
  • Emsland: 97,3
  • Ammerland: 52,9
  • Landkreis Leer: 101,9

Der landesweite Inzidenzwert liegt am Dienstag bei 66 - und ist damit im Vergleich zum Vortag leicht gesunken. Die Gesundheitsämter haben seit Dienstag 1068 Neuinfektionen nach Hannover gemeldet. Die Zahl der Todesfälle, die in Zusammenhang mit einer Infektion stehen, ist landesweit um 37 auf nunmehr 4210 gestiegen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Inzidenzwert: Kreis Cloppenburg liegt landesweit auf Platz 2 - OM online