Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hans Antons ist neuer Vorstandsvorsitzender der Hospiz-Stiftung

Der Cloppenburger leitet nun die "Hospiz- und Palliativstiftung für den Landkreis Cloppenburg". Er folgt auf den altersbedingt ausscheidenden Norbert Moormann.

Artikel teilen:
Amtswechsel: Hans Antons (von links) folgt auf Norbert Moormann. Hans-Jürgen Thurau ist Vorsitzender. Foto: Hospizstiftung

Amtswechsel: Hans Antons (von links) folgt auf Norbert Moormann. Hans-Jürgen Thurau ist Vorsitzender. Foto: Hospizstiftung

Der Cloppenburger Hans Antons hat nun den Vorstandsvorsitz in der Hospizstiftung für den Landkreis Cloppenburg übernommen. Laut Mitteilung wurde er vom Stiftungsrat satzungsgemäß dazu gewählt.

Antons folgt damit auf Norbert Moormann, der der Stiftung seit ihrer Gründung im Jahre 2012 in dieser Position vorstand und jetzt nach Erreichen der in der Satzung vorgegebenen Altersgrenze ausscheiden musste. Aus persönlichen Gründen schieden ebenfalls aus dem Vorstand Dr. Elisabeth Blömer aus Emstek und Walter Hußmann aus Sedelsberg-Saterland aus.

Auch das Kuratorium erfuhr eine Veränderung. Gerd-Dieter Sieverding aus Löningen schied aus, weil auch er die Altersgrenze erreicht hat, Anne Götting verlässt das Gremium aus persönlichen Gründen.

Thurau würdigte Moormann als Mitbegründer der Stiftung

Noch-Vorstandsvorsitzender Norbert Moormann würdigte das Engagement der Ausscheidenden und bedankte sich bei jedem mit einem kleinen Präsent, das nach seinen Worten "in keiner Weise die Leistung jedes Einzelnen aufwiegen könne", aber Symbol seiner tiefen Dankbarkeit sein solle.

Die Verabschiedung des Vorstandsvorsitzenden nahm Stiftungsratsvorsitzender Hans-Jürgen Thurau vor. Er würdigte Moormann als Mitbegründer der Stiftung, womit eine wichtige Institution in der Hospizarbeit im Landkreis geschaffen wurde. Im Laufe seiner 9-jährigen Amtszeit sei das Hospiz "wanderlicht" errichtet worden, bei dem die Stiftung als Mitgesellschafter eine tragende Rolle spiele.

Aufgrund seiner Verdienste ernannte er Norbert Moormann unter dem Applaus der Anwesenden zum "Ehrenvorsitzenden" und überreichte ein kulinarisches Weinkästchen.

Vorstand besteht nun aus Hans Antons, Norbert Hauptvogel und Dr. Hans-Joachim Rüve

In den anschließenden Wahlen wurden Renate Berg, Rita Breuer, Dorothea Schulte, Michael Terwelp und Hans-Jürgen Thurau, alle aus Cloppenburg, in ihren Ämtern für den Stiftungsrat bestätigt. Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder Hans-Jürgen Thurau.

Die Vorstandsmitglieder Norbert Hauptvogel und Dr. Hans-Joachim Rüve wurden ebenfalls wiedergewählt, sodass der Vorstand fortan von Hans Antons, Norbert Hauptvogel und Dr. Hans-Joachim Rüve gebildet wird.

Auch beim Namen der Stiftung gibt es eine Neuheit. Die Stiftung hat die Bezeichnung erweitert und nennt sich nun "Hospiz- und Palliativstiftung für den Landkreis Cloppenburg". Damit könne sie sich zukünftig auch der Unterstützung von Maßnahmen in der Palliativmedizin widmen.

Stiftung hatte sich Ziel gesetzt, stationäres Hospiz zu erreichten

Die Hospizstiftung hatte sich bei ihrer Gründung das Ziel gesetzt, in Cloppenburg ein stationäres Hospiz zu errichten. Dieses Ziel wurde 2019 mit Hilfe der Kleebaumstiftung, mit Mitteln von Stadt und Landkreis, sowie zahlreichen Spenden durch die Eröffnung des Hospizes "wanderlicht" an der Resthauser Straße erreicht. Zusammen mit der Kleebaumstiftung ist sie seitdem Mitgesellschafter in der Gesellschafterversammlung und verantwortet die Geschicke des Hospizes mit.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hans Antons ist neuer Vorstandsvorsitzender der Hospiz-Stiftung - OM online