Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grundschule Emstekerfeld organisiert spontanen "Friedens"-Projekttag

Die Erst- bis Viertklässler verkaufen auch noch in dieser Woche Selbstgebasteltes . Der  Erlös der gesamten Aktion ist für ukrainische Hilfsprojekte bestimmt.

Artikel teilen:
Kreativ im Einsatz: Die Grundschüler haben in der vergangenen Woche viel gebastelt und gezeichnet. Die Ergebnisse ihrer Arbeit verkaufen sie und wollen das Geld für Ukrainer in Not spenden. Foto: Schule

Kreativ im Einsatz: Die Grundschüler haben in der vergangenen Woche viel gebastelt und gezeichnet. Die Ergebnisse ihrer Arbeit verkaufen sie und wollen das Geld für Ukrainer in Not spenden. Foto: Schule

Einen Projekttag zum Thema "Frieden" hat die Grundschule Emstekerfeld jetzt veranstaltet. Denn die politischen Geschehnisse in der Ukraine in den vergangenen Wochen hätten die Grundschüler stark beschäftigt. Nicht zuletzt auch, weil die ersten ukrainischen Schülerinnen und Schüler aufgenommen wurden, heißt es in einer Mitteilung.

Zunächst veranstaltete das Kollegium eine Spendenaktion, bei der Kleidung, Lebensmittel, Babynahrung, Medizinprodukte und andere Hilfsgüter für Ukrainer gespendet wurden. Die Schulgemeinschaft gestaltete gleichzeitig Friedenstauben, Peace-Zeichen und Herzen in den Farben der ukrainischen Flaggen, die das Schulgebäude in einen Ort der Solidarität verwandeln sollten. Zeitgleich wurden die Schülerstimmen immer lauter: "Wir wollen noch mehr helfen – wir wollen Frieden." So sei der Gedanke des Projekttages gewachsen. In kürzester Zeit organisierte das Kollegium verschiedene Projekte für die Klassen.

Anhänger, Lesezeichen und Taschen – alles selbst gestaltet und für den guten Zweck

Am vergangenen Freitag war es dann soweit: Die Viertklässler organisierten einen Waffel- und Muffinverkauf, der erste Spenden einbrachte. Die restlichen Klassen gestalten Produkte, die in dieser Woche auf dem Schülerbasar in den großen Pausen, sowie dem Elternsprechtag verkauft werden sollen. Die Auswahl an Produkten reicht von Schlüsselanhängern und Armbändern, über gestaltete Steine, Teelichter, Stofftaschen und Portemonnaies, Lesezeichen oder Insektenhotels. Alle Produkte stehen unter dem Motto "Frieden für alle". Auch die Kooperationsklasse des Vincenzhauses beteiligte sich und gestaltete bunte Buttons mit einer Friedensbotschaft.

"Es herrschte eine tolle Atmosphäre in der Schule – alle arbeiteten hoch konzentriert als Team für den Frieden", berichtet die Sozialarbeiterin. Zudem hängt nun ein Banner mit einem bunten Peacezeichen in der Pausenhalle. "Das Banner ist ein tolles Symbol für Frieden und soll uns als Schulgemeinschaft immer an das friedvolle Miteinander in und außerhalb der Schule erinnern", wünschen sich die Lehrer.

Der komplette Erlös des Basars soll an eine Organisation gespendet werden, die Kinder in Notsituationen unterstützt.

Einsatz für Andere: Die Viertklässler verkauften Muffins und Waffeln. Der Erlös ist für Ukrainer in Not bestimmt. Foto: SchuleEinsatz für Andere: Die Viertklässler verkauften Muffins und Waffeln. Der Erlös ist für Ukrainer in Not bestimmt. Foto: Schule

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grundschule Emstekerfeld organisiert spontanen "Friedens"-Projekttag - OM online