Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geldautomat gesprengt: Die Polizei hat eine erste Spur

Die Ermittler gehen von vier Tätern aus: Sie sind offenbar mit einem auffällig lautem Audi A6 Avant oder RS schon Stunden vor der Tat in Bakum unterwegs gewesen.

Artikel teilen:
Foto: Abou Boutros

Foto: Abou Boutros

Ein Tag nach der Sprengung eines Geldautomaten in Bakum, haben die Ermittler offenbar eine erste heiße Spur. Sie gehen mittlerweile von 4 Männern aus, die den Automaten der Volksbank Bakum an der Bahnhofstraße in die Luft gejagt haben und mit einer bislang unbekannten Geldsumme fliehen konnten. Der Vorfall passierte am frühen Donnerstagmorgen um 3.30 Uhr.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, gibt es außerdem erste Erkenntnisse, wie die Männer die Täter vorbereitet haben könnten. Als Fluchtwagen haben die Männer einen schwarzen, hochmotorisierten Audi genutzt. Beim Modell handelt es sich vermutlich um einen A6 Avant oder RS. Der Wagen hat eine Sportauspuffanlage. "Das Fahrzeug soll nach Zeugenangaben sehr laut gewesen sein", berichtet Polizeisprecherin Uta-Masami Bley.

Erste Zeugenhinweise lassen den Rückschluss zu, dass die gesuchten Männer bereits mehrere Stunden vor der Sprengung des Geldautomaten im Bereich der Bahnhofstraße aufgehalten haben. Deshalb fragt die Polizei jetzt die Bevölkerung:

  • Wer hat das gesuchte Fahrzeug sowie verdächtige Personen im Zeitraum zwischen 19.30 Uhr und 3.45 Uhr im Bereich des Wertstoffhandels, der Einkaufszentren, auf den Zuwegungen sowie anderen Orten in und um Bakum gesehen?
  • Wer hat gegen 3.30 Uhr auf der Durchfahrt von oder zur A1 die Abkürzung durch die 30er Zone in der Bahnhofsstraße genutzt und ggf. das entsprechende Fahrzeug gesehen?

Hinweise nimmt die Polizei in Vechta unter 04441/9430 entgegen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geldautomat gesprengt: Die Polizei hat eine erste Spur - OM online