Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gastronomie hat mit Absagen zu kämpfen

Das Telefon beim Dehoga-Kreisvorsitzenden Klaus Fleming steht nicht still. Gastronomen und Gäste melden sich bei ihm.

Artikel teilen:
Dehoga-Kreisvorsitzender Klaus Fleming. Foto: Hermes

Dehoga-Kreisvorsitzender Klaus Fleming. Foto: Hermes

Das Telefon von Yvonne und Klaus Fleming steht zurzeit nicht still. Großveranstaltungen werden abgesagt, zudem wollen Gastronomen von dem Dehoga-Kreisvorsitzenden Informationen zur neuen Allgemeinverfügung des Landkreises einholen.

„Man will ja wohl helfen. Alles kann ich aber auch nicht beantworten“, sagt der Gastronom. Ursprünglich wollte er sein Amt als Kreisvorsitzender in diesem Oktober abgeben, doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde die entsprechende Generalversammlung verschoben. „Jetzt muss ich doch ein bisschen weitermachen“, sagt Fleming mit einem Augenzwinkern. Seinen Humor hat er sich trotz des schweren Jahres in der Branche behalten.

Man will ja wohl helfen. Alles kann ich aber auch nicht beantworten.Klaus Fleming, Dehoga-Kreisvorsitzender

Wie Yvonne Fleming berichtet, wurden jüngst wieder zwei Großveranstaltungen abgesagt: „Da fehlen uns dann auf einen Schlag 700 Personen.“ Die Absagenflut ziehe sich über das gesamte Jahr. Einige Veranstaltungen wurden um ein halbes Jahr verschoben in der Hoffnung auf eine Verbesserung der Lage. Andere sind ersatzlos gestrichen.

Für Fleming ist die seit Sonntag verhängte Sperrstunde in Ordnung: "Wir wollen alle, dass wieder Normalität eintritt. Da müssen wir einen Teil dazu beitragen.“ Es sei aber gut, dass bis 23.30 Uhr geöffnet bleiben darf, im Südkreis war die Zeit in den vergangenen zwei Wochen auf 22 Uhr beschränkt. Vom Beherbergungsverbot sind durchaus auch Cloppenburger Hotels betroffen, wie er berichtet: „Gerade in diesem Jahr gab und gibt es viele Fahrradtouristen.“ Über das Vorgehen der Hoteliers berichtet auch der Cloppenburger Bernd Höne im Gespräch mit OM online.

  • Info: Wie Klaus Fleming zudem erklärte, sagt der Dehoga-Kreisverband aufgrund der Corona-Pandemie seinen Neujahrsempfang und auch den Wirteball im Januar 2021 ab.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gastronomie hat mit Absagen zu kämpfen - OM online