Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona: Kreis Vechta sinkt unter 300, Kreis Cloppenburg unterschreitet 200-Marke

Rückläufige 7-Tage-Inzidenzen im Oldenburger Münsterland: In den Landkreisen Vechta und Cloppenburg sind die Werte gesunken - sie liegen aber auch weit auseinander.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Der Landkreis Vechta hat am Sonntag die 300er-Marke nach 3 Tagen erstmals wieder unterschritten - und das mit 278,7 sogar ziemlich deutlich. Gesunken ist auch die 7-Tage-Inzidenz auch im Landkreis Cloppenburg - sie liegt jetzt  bei 195,1 und damit erstmals seit dem 12. April wieder unter dem 200er-Grenzwert. Ab diesem Zeitpunkt gilt ein Landkreis nach derzeitiger Definition als Hotspot mit einem eskalierenden Infektionsgeschehen.

Im niedersächsischen Vergleich meldet das Landesgesundheitsamt am Sonntag weiterhin für den Landkreis Vechta den landesweit zweithöchsten Wert - hinter der Stadt Salzgitter mit 351,9. Dahinter folgt der Landkreis Cloppenburg.

Die Zahlen für den Landkreis Vechta im Detail: Im Vergleich zum Vortag (308,1) ist die 7-Tage-Inzidenz deutlich gesunken - auf 278,7. Die aktuelle Berechnung basiert auf 398 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. In der Statistik des Landesgesundheitsamtes werden 7408 Gesamtfälle aufgeführt - das sind 51 mehr als am Vortag. Das Vechtaer Gesundheitsamt hat in seinem letzten Corona-Update am Samstagnachmittag 52 Neuinfektionen und 7414 Coronafälle seit Beginn der Pandemie gemeldet.

Für die Einstufung als Hochinzidenzkommune bzw. Hotspot werden diese jeweils tagesaktuell gemeldeten 7-Tage-Inzidenzen veröffentlicht (nachträgliche Korrekturen werden nicht berücksichtigt):

  • Montag (12.April): 219,9
  • Dienstag (13. April): 224,8
  • Mittwoch (14. April): 260,5
  • Donnerstag (15. April): 316,5
  • Freitag (16. April): 325,6
  • Samstag (17. April): 308,1
  • Sonntag (18. April): 278,7

Die Zahlen für den Landkreis Cloppenburg im Detail: Im Vergleich zum Vortag (204,5) ist die 7-Tage-Inzidenz weiter gesunken - auf 195,1. Die aktuelle Berechnung basiert auf 333 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. In der Statistik des Landesgesundheitsamtes werden 9696 Gesamtfälle aufgeführt - das sind 54 mehr als am Vortag. Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat im letzten Corona-Bericht am Freitagnachmittag 59 Neuinfektionen und 9708 Coronafälle seit Beginn der Pandemie gemeldet.

Für die Einstufung als Hochinzidenzkommune bzw. Hotspot werden diese jeweils tagesaktuell gemeldeten 7-Tage-Inzidenzen veröffentlicht (nachträgliche Korrekturen werden nicht berücksichtigt):

  • Montag (12. April): 221,5
  • Dienstag (13. April): 228,5
  • Mittwoch (14. April): 208,6
  • Donnerstag (15. April): 208,6
  • Freitag (16. April): 212,1
  • Samstag (17. April): 204,5
  • Sonntag (18. April): 195,1

Die landesweite 7-Tagesinzidenz ist im Vergleich zum Vortag (124,6) wieder leicht gestiegen – auf jetzt 125,2. Demnach haben die niedersächsischen Gesundheitsämter binnen 24 Stunden 1500 Neuinfektionen nach Hannover gemeldet. Die Zahl der Todesfälle, die in Zusammenhang mit einer Infektion stehen, ist um 3 auf 5123 gestiegen.

Ein Blick in die Nachbarschaft: Sämtliche Nachbarlandkreise des Oldenburger Münsterlandes sind nach derzeitiger Definition Hochinzidenzkommunen - wenngleich der Landkreis Oldenburg am Sonntag erstmals wieder unter dem 100er-Grenzwert liegt. Sollte die 7-Tage-Inzidenz an den nächsten folgenden 2 Tagen unter 100 liegen, könnte dieser Status wieder aufgehoben werden.

  • Landkreis Osnabrück: 118,4 (Hochinzidenzkommune)
  • Landkreis Oldenburg: 88,6 (Hochinzidenzkommune, 1. Tag unter 100)
  • Landkreis Diepholz: 115,2 (Hochinzidenzkommune)
  • Landkreis Emsland: 145,3 (Hochinzidenzkommune)
  • Landkreis Ammerland: 112,9 (Hochinzidenzkommune)
  • Landkreis Leer: 142,3 (Hochinzidenzkommune)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona: Kreis Vechta sinkt unter 300, Kreis Cloppenburg unterschreitet 200-Marke - OM online