Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Aus 2 wird 1: Bildungswerke Cloppenburg und Garrel fusionieren

Ab dem 1. Januar 2023 gehen die Bildungswerke zusammen. Der Schritt werde auch gemacht, um mehr Hauptamtlichkeit zu ermöglichen, heißt es. Auch der neue Name stehe schon fest.

Artikel teilen:
Auf gute Zusammenarbeit: Mit einem Handschlag besiegelten Ilona Heydt und Nico Vossmann mit den Vorsitzenden Dr. Wolfgang Wiese (rechts) und Josef Wolking die Fusion. Foto: Kessens

Auf gute Zusammenarbeit: Mit einem Handschlag besiegelten Ilona Heydt und Nico Vossmann mit den Vorsitzenden Dr. Wolfgang Wiese (rechts) und Josef Wolking die Fusion. Foto: Kessens

Aus 2 wird 1: Die Bildungswerke Cloppenburg und Garrel haben auf ihren jeweiligen Mitgliederversammlungen für eine Verschmelzung der beiden Bildungseinrichtungen abgestimmt und firmieren ab 1. Januar unter dem Namen „Bildungswerk Cloppenburg-Garrel“. „Wir müssen was machen, wenn Erwachsenenbildung auf hohem Niveau in Garrel laufen soll“, erläuterte Josef Wolking, Vorsitzender des Bildungswerkes Garrel, die Entscheidung.

Um für eine große Gemeinde mit gut 15.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ein qualitatives und innovatives Bildungsprogramm vorzuhalten, bedürfe es mehr Hauptamtlichkeit, zumal die Bürokratie, unter anderem in Bezug auf den Datenschutz mehr zunehme. „Wir wollen das Beste für Garrel“, sagten Wolking und auch Geschäftsführer Nico Vossmann. An die Verschmelzung sei auch die Hoffnung auf neue Bildungsangebote geknüpft, machten beide deutlich: „Es geht mehr.“

Seit 1994 ist Wolking Vorsitzender des Bildungswerkes Garrel, das bislang von der Geschäftsstelle der katholischen Erwachsenenbildung Friesoythe betreut wurde. Die Verschmelzung mit Cloppenburg begründete Wolking mit der Nähe zur Kreisstadt und dem Trend der Garrelerinnen und Garreler, eher nach Cloppenburg zu schielen.

Etwa 3000 Unterrichtsstunden werden pro Jahr geleistet

17 aktive Vereinsmitglieder engagieren sich für die Erwachsenenbildung in der ganzen Gemeinde mit den entsprechenden Außenstellen. „Wir haben gut zu tun“, sagte Wolking, „unsere Angebote entsprechen der klassischen Erwachsenenbildung, und wir sind solide aufgestellt“.

Etwa 3000 Unterrichtsstunden leistet das Bildungswerk pro Jahr (vor Corona), teilweise sogar mehr als hauptamtlich besetzte Geschäftsstellen. So werde eine Verschmelzung auf Augenhöhe stattfinden, machte der Vorsitzende des Bildungswerkes Cloppenburg, Dr. Wolfgang Wiese, deutlich. Es sei keine Abwicklung oder Liquidation, betonte er. Zukünftig werden Vertreter aus Garrel im Vorstand sein. Diese Satzungsänderung ging problemlos über die Bühne.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Aus 2 wird 1: Bildungswerke Cloppenburg und Garrel fusionieren - OM online