Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Aktive Coronafälle: Kreis Cloppenburg kratzt an der 1000er Marke

Die hohen Zahlen an Neuinfektionen reißen nicht ab. Dabei sei kein klarer Infektionsschwerpunkt im Kreis Cloppenburg auszumachen, heißt es. Alle Zahlen, Grafiken und Entwicklungen hier im Überblick:

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Am Samstag (27. März, 14 Uhr) meldet der Landkreis Cloppenburg 70 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Laut Kreissprecher Frank Beumker verteilen sich die positiven Testergebnisse auf 12 der 13 Städte und Gemeinden des Landkreises.

Ein klarer Infektionsschwerpunkt sei dabei nicht auszumachen, heißt es weiter. Sowohl Kleinkinder und Schüler, als auch Auszubildende, Hausfrauen, Arbeitnehmer aus unterschiedlichsten Branchen sowie Arbeitssuchende und Rentner seien unter den neuen Fällen. Darüber hinaus liegen dem Gesundheitsamt weitere positive Tests aus verschiedenen Familien in Cloppenburg, Cappeln und Bösel vor. Die Neuinfektionen umfassen eine breite Spanne an Geburtsjahrgängen: von 1936 bis 2020.

7 Covid-19 Erkrankte werden intensivstationär behandelt

Den neuen Corona-Infektionen stehen 6 genesene Personen gegenüber. Damit zählt der Kreis Cloppenburg zurzeit 999 aktiv Infizierte. Davon werden 28 Covid-19 Erkrankte in den 3 Krankenhäusern des Landkreises behandelt. 7 von ihnen liegen auf der Intensivstation.

Die meisten Neuinfektionen gibt es am Samstag in der Kreisstadt mit 21. Dort ist zurzeit auch die höchste Zahl an aktiv Infizierten zu verorten (294), gefolgt von Garrel mit 142 und Friesoythe mit 125 aktuellen Fällen.

  • 20 in Barßel
  • 60 in Bösel (+8, -1)
  • 46 in Cappeln (+4)
  • 294 in Cloppenburg (+21, -2)
  • 60 in Emstek (+4)
  • 56 in Essen (+5)
  • 125 in Friesoythe (+6, -1)
  • 142 in Garrel (+3, -1)
  • 22 in Lastrup (+1)
  • 15 in Lindern
  • 36 in Löningen (+3)
  • 39 in Molbergen (+4)
  • 84 im Saterland (+9, -1)

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat für den Kreis Cloppenburg am Samstag eine 7-Tagesinzidenz von 209,2 errechnet. 

Seit Pandemiebeginn gibt es damit im Kreis Cloppenburg nachweislich 8521 registrierte Infektionen mit Sars-CoV-2.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Aktive Coronafälle: Kreis Cloppenburg kratzt an der 1000er Marke - OM online