Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

61 neue Corona-Fälle im Kreis Cloppenburg

Die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreis Cloppenburg ist am Sonntag noch einmal deutlich angestiegen. Beunruhigend ist, dass die Infizierten nicht als Kontaktperson erfasst waren.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Sonntag 61 neue positive Testergebnisse aus 12 von 13 Städten und Gemeinden vor - einzige Ausnahme ist Lindern. Dadurch steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Landkreis Cloppenburg sehr deutlich an - denn es kann gleichzeitig keine Genesung vermeldet werden. Damit zählt der Landkreis am Sonntag 633 aktuelle Coronafälle - am Samstag waren es noch 571 Fälle.

Bei den festgestellten Neuinfektionen ist ein Fakt besonders beunruhigend: "Beim überwiegenden Teil der neuen Fälle handelt es sich nicht um bekannte K1-Kontakte", erklärte Kreissprecher Sascha Sebastian Rühl. Dementsprechend waren diese Personen auch nicht bereits unter häuslicher Quarantäne, ehe sie ihr positives Testergebnis erhalten haben. Angesichts des weiterhin diffusen Infektionsgeschehens besteht als nun das Risiko, dass die jetzt positiv Getesteten weitere Personen infiziert haben könnten. "Ein Schwerpunkt der Infektionen ist an diesem Sonntag nicht festzustellen, da die neuen Fälle sich über alle Teile des öffentlichen Lebens verteilen", bestätigte Rühl am Sonntag.

Die 3 Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Cloppenburger Gesundheitsamt haben dem Gesundheitsamt mitgeteilt, dass zurzeit 27 infizierte Patienten stationär behandelt werden müssen, zwei von ihnen intensivmedizinisch. Nach derzeitigem Stand stehen 1044 Einwohner unter Quarantäne.

Wie bereits berichtet, hat das Landesgesundheitsamt am Sonntag für den Landkreis eine deutlich angestiegene 7-Tagesinzidenz von 191,6 gemeldet - das ist der niedersachsenweit zweithöchste Wert. Der Landkreis Cloppenburg steht damit unmittelbar vor dem 200er-Grenzwert, ab dem nach derzeitiger Definition ein Landkreis als Hotspot gilt.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

61 neue Corona-Fälle im Kreis Cloppenburg - OM online