Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

61-Millionen-Euro-Gewinn geht in den Kreis Diepholz

Der Lottospieler oder die Lottospielerin hat den Eurojackpot geknackt. Noch nie ging so ein hoher Gewinn nach Niedersachsen. Die Chance lag bei 1 zu 96 Millionen.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Ein Spieler aus dem Landkreis Diepholz hat beim Lotto-Spielen so richtig abgeräumt: Die noch anonyme Person notierte die Gewinnzahlen 18-20-34-49-50 auf seinem Lotto-Zettel und ergänzte die beiden Eurozahlen 7 und 8. Damit sei ihm laut Mitteilung der Toto-Lotto-Niedersachsen europaweit als einziger ein Volltreffer in der Gewinnklasse 1 von Europas Millionenlotterie Eurojackpot gelungen. Der Gewinn: 61.083.832,10 Euro. Die Gewinnchance für den Gewinn in dieser Klasse liegt laut Lotto bei 1 zu 96 Millionen.

Nach Angaben der Lottogesellschaft erhalte der Spielteilnehmer mit seinem richtigen Tipp die höchste Gewinnsumme, die jemals in einer Lotterie in Niedersachsen erzielt wurde. Seinen Spielschein mit acht getippten Feldern gab der Glückspilz offenbar bereits am 17. November (Dienstag) in einer Annahmestelle von Lotto Niedersachsen im Landkreis Diepholz ab.

Auch die Lotto-Gesellschaft kennt den Gewinner noch nicht

Ob die Person tatsächlich im Kreis Diepholz wohnt oder dort eventuell nur arbeitet, ist noch unbekannt. Der Sprecherin von Lotto Niedersachsen, Hannah Strobel, zufolge ist es naheliegend. Theoretisch könne es aber auch sein, dass ein Tourist aus einem anderen Bundesland oder Land im Kreis Diepholz zu Besuch war und gespielt habe, sie halte das aber für sehr unwahrscheinlich. Möglich ist zudem, dass der Spieler oder die Spielerin Mitglied einer Tippgemeinschaft ist und es damit mehrere Gewinner gibt, sagte Strobel gegenüber der Deutschen Presseagentur.

„Dass ein Treffer in der Gewinnklasse 1 bei Eurojackpot von rund 61 Millionen Euro in Niedersachsen erzielt wurde, ist eine Besonderheit: Eine solch hohe Gewinnsumme hat bislang noch kein niedersächsischer Spielteilnehmer oder -teilnehmerin in der europäischen Millionenlotterie erzielt“, wird Axel Holthaus, Geschäftsführer von Lotto Niedersachsen, in einer Pressemitteilung zitiert.

Lotto-Geschäftsführer „ Jetzt nichts überstürzen“

Sven Osthoff, ebenfalls Geschäftsführer bei Lotto Niedersachsen, ergänzt: „Wir gratulieren dem noch unbekannten Gewinner oder der Gewinnerin ganz herzlich! Jetzt heißt es, nichts überstürzen und sich in Ruhe mit der neuen Lebenssituation auseinanderzusetzen.“

Auch in der Gewinnklasse 2 des Eurojackpots darf sich ein niedersächsischer Spielteilnehmer über einen hohen Gewinn freuen, heißt es in der Meldung weiter. Mit fünf richtigen Gewinnzahlen und einer korrekten Eurozahl erzielte dieser demnach einen Gewinn in Höhe von 826.136,50 Euro. Der Glückliche habe seinen Spielschein mit ebenfalls acht getippten Feldern zuvor in einer Annahmestelle von Lotto Niedersachsen in Braunschweig abgegeben.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

61-Millionen-Euro-Gewinn geht in den Kreis Diepholz - OM online