Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

51 neue Coronafälle im Oldenburger Münsterland gemeldet

Das Cloppenburger Gesundheitsamt berichtet am Mittwochnachmittag von 27 Neuinfektionen, das Vechtaer Gesundheitsamt meldet 24 neue Coronafälle. Hier die aktuelle Lage im Überblick.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Mittwoch 27 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 20 Personen, die seit Mittwoch als genesen gelten. Die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen steigt damit wieder auf 224 (Vortag: 217).

Die neu gemeldeten Fälle kommen aus 7 von 13 Städten und Gemeinden - allein in der Gemeinde Essen sind es 8, in der Stadt Friesoythe sind es 7, in der Stadt Cloppenburg 6. Wie Kreissprecher Frank Beumker mitteilt, verteilen sich die 27 Fälle auf "verschiedene gesellschaftliche Bereiche zwischen den Geburtsjahrgängen 1952 und 2021".

Zurzeit werden 3 infizierte Patienten stationär im Krankenhaus behandelt (Vortag: 5), davon eine Person intensivmedizinisch. Aktuell stehen 410 Einwohner unter amtlich angeordneter Quarantäne (Vortag: 427). Das Robert-Koch-Institut hat am Mittwoch für den Landkreis Cloppenburg eine 7-Tage-Inzidenz von 49,2 gemeldet.

Der aktuelle Stand der Impfkampagne: Es wurden bisher 103.728 Erstimpfungen (60,77 Prozent) verabreicht. Einen vollständigen Impfschutz haben 96.989 Personen (56,82 Prozent).


Die Corona-Lage im Landkreis Vechta

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Mittwoch 24 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 11 Personen, die seit Mittwoch als genesen gelten. Die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen steigt damit auf 155 (Vortag: 142).

Die neu gemeldeten Fälle kommen aus 8 von 10 Städten und Gemeinden - allein in der Stadt Lohne sind es 8, in der Gemeinde Dinklage sind es 5. "Unter den neu infizierten Personen ist eine Schülerin der Realschule Damme sowie ein Schüler des Schulkindergartens Erlte in der Gemeinde Visbek", berichtet Kreissprecherin Laura Niemann am Mittwoch. Für die engen Kontaktpersonen sei Quarantäne angeordnet worden.

Darüber hinaus ist eine komplette Gruppe der Kinderkrippe St. Theresia in Dinklage unter Quarantäne gestellt worden, nachdem eine Mitarbeiterin der Gruppe positiv getestet wurde.

Zurzeit werden 4 infizierte Patienten stationär im Krankenhaus behandelt (Vortag: 2), davon eine Person intensivmedizinisch. Aktuell stehen 299 Einwohner unter amtlich angeordneter Quarantäne (Vortag: 296). Das Robert-Koch-Institut hat am Mittwoch für den Landkreis Vechta eine 7-Tage-Inzidenz von 59,2 gemeldet.

Der aktuelle Stand der Impfkampagne: Seit Montag sind keine weiteren Impfungen im Impfzentrum  in Lohne verabreicht worden. Dementsprechend stagniert seitdem die Gesamtzahl der verabreichten Impfdosen bei 106.358.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

51 neue Coronafälle im Oldenburger Münsterland gemeldet - OM online