Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geschäftsführer Gehrmann hat Boge-Gruppe mit sofortiger Wirkung verlassen

Der Geschäftsführer der weltweit tätigen Unternehmensgruppe mit Sitz in Damme hatte die CEO-Aufgabe am 1. Juli des vergangenen Jahres übernommen. Jetzt haben sich die Wege schon wieder getrennt.

Artikel teilen:
Torsten Germann übernahm erst im vergangenen Jahr die Geschäftsführung beim Automobilzulieferer Boge Rubber & Plastics. Foto: Witkowski

Torsten Germann übernahm erst im vergangenen Jahr die Geschäftsführung beim Automobilzulieferer Boge Rubber & Plastics. Foto: Witkowski

Nur knapp anderthalb Jahre nachdem Torsten Gehrmann den Chefposten beim Automobilzulieferer Boge Rubber & Plastics übernommen hat, hat der Geschäftsführer das Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Damme mit sofortiger Wirkung verlassen.

Aus Unternehmenskreisen hieß es dazu, der zweite Geschäftsführer Philipp Frings, der seit wenigen Monaten bei Boge tätig ist, habe die Teamleiter gebeten, die Teams kurzfristig zu informieren. Alle weiteren Schritte würden nun abgestimmt und den zuständigen Mitarbeitern bekannt gegeben. Vom Unternehmen gab es am Montag keine offizielle Stellungnahme.

Gehrmann löste 2021 Dr. Torsten Bremer ab

CEO Gehrmann hatte die Geschäftsführung im Unternehmen am 1. Juli 2021 übernommen. Er löste seinerzeit Dr. Torsten Bremer ab, der sieben Jahre als Boge-Geschäftsführer tätig gewesen war und in den sich zu dem Zeitpunkt konstituierenden Aufsichtsrat der Gesellschaft CRRC New Material Technologies wechselte. Im vergangenen Jahr erzielte Boge mit seinen rund 3600 Mitarbeitern weltweit an elf Standorten unter anderem im Bereich der Fahrwerktechnik einen Umsatz von rund 719 Millionen Euro.

Gehrmann selbst war bereits seit dem 1. Dezember 2020 Mitglied der Geschäftsführung der Gesellschaft CRRC New Material Technologies gewesen. Sie ist die weltweit verantwortliche Dachgesellschaft der Boge Rubber & Plastics Group.


Fakten:

  • Eigentümerin von Boge Rubber & Plastics ist die chinesische Zhuzhou Times New Material Technology Co., Ltd. (TMT), ein Zulieferer von NVH-Komponenten und Polymerverbundwerkstoffen für die Eisenbahn-, Automobil-, Bau- und Windkraftindustrie.
  • TMT ist global tätig. 2020 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen rund 6500 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 1,9 Milliarden Euro.
  • TMT wiederum ist eine Tochtergesellschaft der China Railway Rolling Stock Corporation Ltd. (CRRC) – dem weltweit größten Hersteller von Schienenfahrzeugen und Schienenindustriezubehör mit 164.000 Mitarbeitern und einen Umsatz von 28,8 Milliarden Euro in 2020.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geschäftsführer Gehrmann hat Boge-Gruppe mit sofortiger Wirkung verlassen - OM online