Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Gegenwartist" spricht beim "Digitalk" des Transferzentrums OM

Das Angebot richtet sich an die Firmenlenker aller Branchen im Oldenburger Münsterland. Florian Ahle und Sven Göth reden über Trends und Wettbewerbsvorteile.

Artikel teilen:
Gründer des Expertennetzwerks „Digital Competence Lab“: Sven Göth sagt: „Veränderung ist eine Chance“. Foto: DCL

Gründer des Expertennetzwerks „Digital Competence Lab“: Sven Göth sagt: „Veränderung ist eine Chance“. Foto: DCL

Auch die Steinbeis-Transferzentren sind in der Durchführung ihres Veranstaltungsprogrammes für die regionale Wirtschaft von der Coronavirus-Pandemie betroffen. So war das einzige Treffen im Themenfeld "Digitalisierung, Vernetzung und Wirtschaft 4.0" zunächst als Präsenz- beziehungsweise Hybridveranstaltung in Cloppenburg geplant. Jetzt wird der "Digitalk", für den der regionale Steinbeis-Vertreter Hermann Blanke 2 namhafte Referenten gewinnen konnte, als Online-Veranstaltung durchgeführt. Das Thema am 1. Dezember (Dienstag) ab 16 Uhr lautet "Digitalisierung als Chance – Kompetenzen & Innovationskultur für den Mittelstand".

Der "Digitalk" ist eine Reihe der Landkreise Cloppenburg, Vechta und Grafschaft Bentheim sowie der Steinbeis-Transferzentren Oldenburger Münsterland und Grafschaft Bentheim. Die Zielgruppe sind Unternehmen aus fast allen Bereichen von Industrie und Handwerk sowie Handel und Dienstleistungen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ohne Vorbereitung kein Erfolg

"Wenn Du das machst, was Du immer schon gemacht hast, wirst Du bald abgehängt sein." Das sagt Florian Ahle. Er ist Dozent an der Google Digital Academy, Gründer und Autor, und arbeitet wie der 2. Redner des Talks, Sven Göth, für das "Digital Competence Lab". Während Letzterer der Gründer des Expertennetzwerkes ist, sitzt Ahle im Aufsichtsrat.

Florian Ahle bezeichnet sich nicht als "typischen Futuristen", er ist nach eigener Aussage "Gegenwartist". Er beschäftigt sich mit der Frage, welche Trends, Skills und Innovationen man heute erkennen muss, die morgen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen. Oder/und: Wie können Unternehmen sich und ihre Mitarbeiter heute vorbereiten, um morgen erfolgreich zu sein?

Bezeichnet sich als Gegenwartist“: Florian Ahle. Foto:  PrivatBezeichnet sich als „Gegenwartist“: Florian Ahle. Foto: Privat

Ahle ist bereits weit herumgekommen und sollte wissen, wovon er spricht. Als "Innovation Evangelist" bei Google, auch im Brand-Marketing und der Produktentwicklung bei der BMW Group hat er globale Unternehmen und Marken bei Transformationen begleitet. Ahle gilt als Experte für Innovationskultur und engagiert sich dabei auch für Vielfalt und Inklusion. Als Sprecher ist er gleichsam Trendexperte wie Entertainer in seinen Vorträgen.

Weiterer Gast des "Digitalks" ist Sven Göth. Er hat sich als Hauptvortragender bei mehr als 200 Veranstaltungen, als Berater in über 100 mittelständischen sowie DAX-Unternehmen, als Buch-Autor und als Gründer des Expertennetzwerkes "Digital Competence Lab" inzwischen weltweit einen Namen gemacht. Wenn es um Geschäftsmodellinnovationen, digitale Transformation oder schlichtweg Zukunftsfähigkeit von Unternehmen geht, konnte er, so sagt er, bislang jedem Firmenlenker, mit dem er zusammentraf, wirkungsvolle Impulse geben.

Mit dem "Digital Competence Lab" will Göth Menschen befähigen, Transformation zu verstehen, notwendige Maßnahmen zu erkennen und selbst zu gestalten. Der Redner will in die Lebens- und Arbeitswelten der Zukunft entführen und seinen Zuhörern "ein Gefühl für das Morgen" vermitteln. Wenn er fordert "Bewege den Verstand" und sagt "Veränderung ist eine Chance", darf man schon jetzt auf seinen Auftritt beim "Digitalk" gespannt sein. 

  • Info: Anmeldungen zur Online-Veranstaltung sind über die Internetadresse www.digitalk.info bis zum 30. November (Montag) möglich.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Gegenwartist" spricht beim "Digitalk" des Transferzentrums OM - OM online