Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

VEC-Landesliga-Quartett mit erfolgreichen Tests

Der TV Dinklage verbucht ein 6:1 in Osterfeine. Auch Falke Steinfeld, der VfL Oythe und GW Mühlen landen Siege

Artikel teilen:
Auf SW Osterfeine wartet noch Arbeit: Die Schwarz-Weißen unterlagen Landesligist TV Dinklage im Test mit 1:6 (0:1). Hier hadert Co-Trainer Michael Bergmann (links). Foto: Schikora

Auf SW Osterfeine wartet noch Arbeit: Die Schwarz-Weißen unterlagen Landesligist TV Dinklage im Test mit 1:6 (0:1). Hier hadert Co-Trainer Michael Bergmann (links). Foto: Schikora

Drei Erfolge am Mittwoch, ein Sieg am Donnerstag: Die vier heimischen Fußball-Landesligisten TV Dinklage, VfL Oythe, GW Mühlen und Falke Steinfeld waren unter der Woche im Testspieleinsatz.

Unter Dauerregen holte der TV Dinklage am Klünenberg bei SW Osterfeine einen klaren 6:1-Sieg. In Durchgang eins konnte Bezirksligist Osterfeine noch ganz gut mithalten, zur Halbzeit lag SWO nur 0:1 zurück. Felix Schmiederer hatte für die Dinklager nach einer Ecke getroffen. Aufgrund zahlreicher fehlender Spieler und vieler Wechsel brachen die Osterfeiner nach der Pause etwas ein. Erneut Schmiederer, zweimal Wilke Weßling sowie Lasse Barz und Tim Neumann machten das halbe Dutzend für den TVD voll. Christian Schiffbänker gelang für Osterfeine der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:5. Bis zum Saisonstart sei noch „eine Menge Arbeit erforderlich, es sind noch nicht alle auf Stand“, sagte SWO-Klubchef Bernard Piening. Am Sonntag (15.00 Uhr) testet Osterfeine gegen den Oberliga-Aufsteiger BW Lohne.

Falke Steinfeld setzte sich parallel gegen den Bezirksligisten SC Rieste mit 3:1 (0:1) durch. Nach frühem Rückstand kam Falke besser ins Spiel, vor allem Hälfte zwei „konnte man gut anschauen“, sagte Steinfelds Coach Artur Zimmermann. Der Lohn: Zwei Tore durch die beiden Neuzugänge Kevin Schmietendorf (eigene A-Jugend) und Georges Baya Baya (A-Jugend VfL Osnabrück) sowie ein Treffer von Routinier Paul Kosenkow. Am Sonntag geht's für Falke gegen den SV Holdorf weiter.

Der VfL Oythe behielt gegen den TSV Wetschen mit 2:1 (0:1) die Oberhand. Markus Kohls und Lie Sillah erzielten Oythes Tore. Coach Raphael Dornieden setzte 19 Feldspieler ein, nach gut einer Stunde gab's neun Wechsel. Die Begegnung war wetterbedingt kurzfristig von Wetschen auf den Kunstrasenplatz am Oyther Berg verlegt worden. „Das war unser bestes Spiel in der Vorbereitung – aber nach vier Wochen kann man das auch erwarten“, sagte Dornieden. Am Samstag folgt der letzte Test gegen Oberligist TuS Bersenbrück (16.00 Uhr, Hasenweide).

GW Mühlen hatte am Donnerstagabend die A-Junioren von BW Lohne zu Gast. Mühlen besiegte den Aufsteiger in die U-19-Regionalliga durch Treffer von Tom Ungemach (42., nach Pöhlking-Ecke) und Kevin Steinfeld (84., Vorlage Patrick Albers) mit 2:0. Es war ein ansehnliches Spiel. Mühlens nächster Test folgt am Samstag gegen Wagenfeld.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

VEC-Landesliga-Quartett mit erfolgreichen Tests - OM online