Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Heimspiel - Der Corona-Fragebogen

Heute mit Hans-Bernd Kamps

Artikel teilen:
Überzeugter Dinklager: Hans-Bernd Kamps. Foto: Tim Upietz

Überzeugter Dinklager: Hans-Bernd Kamps. Foto: Tim Upietz

Hans-Bernd Kamps  ist Gründer und Geschäftsführer der Lohner Motorsport-Firma „tolimit“ und des Porsche-Teams „Project 1“. Der 64-jährige gebürtige Nordhorner lebt mit Lebensgefährtin Insa und Sohn Kevin (27) „aus Überzeugung in Dinklage im Kreis Vechta“, wie er sagt.

Was vermissen Sie in der Corona-Krise am meisten? Das Verständnis der Menschen für die Situation! Ein guter Freund hat es so formuliert: Nach dem Krieg haben unsere Großmütter und Großväter uns den Wohlstand von heute vorbereitet und ermöglicht, jetzt sollten wir ihnen was zurückgeben und sie schützen.

Und was vermissen Sie gar nicht? Gutes Essen und Miteinander, da mein Umfeld mit Familie, Freunden und Firma gut gepflegt ist.

Was mussten Sie bislang absagen – Reisen, Konzerte, Events, Sportereignisse etc.? Bis auf Konzerte ist das ja mein/unser Geschäft, bzw. das, was ich mit den Kollegen und Freunden aufgebaut habe. Wir reden hier von wöchentlich mehreren Terminen. Auch hier gilt: gleiches Recht für alle, nicht jammern, sondern nach Alternativen suchen und die Situation akzeptieren, die Corona-Maßnahmen aktiv unterstützen.

Ihr Lesetipp für die Krise? Ich lese vor allem Wirtschaftsfachliteratur, die mir von Leuten, deren Meinung ich schätze, empfohlen wird.

Welche Musik hilft Ihnen durch diese Zeit? AC/DC, Robin Schulz – alles, was einen in Schwung bringt und aufmuntert.

Ihr Film-/Serientipp für lange Abende zu Hause? Als Motorsportfan kann ich nur „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ empfehlen. Und der „Größte“ aller Zeiten ist gut beschrieben im „Senna“-Film. Tja, und ansonsten mag ich leichte Kost wie z.B. Switch reloaded, Stromberg, Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer. Und ein Filmtipp für die, die mit der Situation nicht umgehen können: „Falling Down“ (natürlich als Scherz gemeint).

Gibt es ein Sportereignis, das Sie sich gerne noch einmal auf Video anschauen würden? Na klar, ich schaue mir gerne historische Sportereignisse an, da erkennt man extrem den „olympischen Gedanken“, den wir sehr pflegen sollten.

Sonst noch einen Tipp gegen die Langeweile? Die Natur für sich entdecken! Ich habe mich Zeit meines Lebens erfolgreich gegen Gartenarbeit gewehrt. Ich habe bis heute circa zehnmal Rasen gemäht – achtmal davon in der Corona-Zeit. Soll heißen: Wir haben einen kleinen Garten, und der Nachbar (Hallo Norbert) wundert sich, dass so viel Aktivität stattfindet.

Welche Lebensmittel würden Ihnen am meisten fehlen, wenn es sie nicht mehr im Laden gäbe? Steak und Gemüse und Huhn von Kathmann.

14 Tage Quarantäne – an welchem Ort würden Sie diese Zeit am liebsten verbringen, wenn Sie es sich aussuchen könnten? Tatsächlich zu Hause in Dinklage, da wohne ich/wohnen wir mit und ohne Corona sehr, sehr gerne.

Und welche drei Prominenten würden Sie mitnehmen? Valentino Rossi – von dem war ich schon vor 25 Jahren Fan, als den noch niemand kannte. Und Angela Merkel würde ich auch gerne mal treffen. Der Rest sitzt schon bei mir und nennt sich Freunde und Familie.

Ihre Lehre aus Corona? Schlimmer geht immer. Und ich stelle fest , dass es NOCH mehr dumme Menschen gibt als gedacht.

Hat die Krise für Sie auch etwas Gutes? Klar, ich kann gut und schlecht noch besser unterscheiden.

Wohin würden Sie gerne als Erstes reisen, wenn es wieder problemlos möglich ist? Nach Spanien.

Wenn die Krise vorbei ist – worauf freuen Sie sich am meisten? Auf ein besseres, entspanntes Miteinander.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Heimspiel - Der Corona-Fragebogen - OM online