Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Douglas trifft zum Einstand gleich doppelt

Frauenfußball: Wie haben sich die früheren Spielerinnen des BV Cloppenburg bei ihren neuen Klubs eingefunden?

Artikel teilen:
Guter Auftakt: Nadine Anstatt (in Weiß) und Nora Clausen (im Hintergrund, halb verdeckt) zogen mit ihrem neuen Verein, dem 1. FC Saarbrücken, in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Foto: Langosch

Guter Auftakt: Nadine Anstatt (in Weiß) und Nora Clausen (im Hintergrund, halb verdeckt) zogen mit ihrem neuen Verein, dem 1. FC Saarbrücken, in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Foto: Langosch

Dass der BV Cloppenburg keine Mannschaft mehr in der 2. Bundesliga Nord der Frauen stellen wird, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Auch zum Spiel in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Magdeburger FFC trat Cloppenburg nicht an, so dass der Regionalligist kampflos weiter kam. Viele BVC-Spielerinnen haben sich anderen höherklassigen Vereinen angeschlossen. Hier ein Überblick, wie sich für die ehemaligen Cloppenburgerinnen die Saison angelassen hat.

Die Bundesliga der Frauen hat bereits ihren dritten Spieltag absolviert. Aufsteiger SV Meppen hat sich die Dienste von Angreiferin Jannelle Flaws gesichert und darüber hinaus die langjährige BVCerin Agnieszka Winczo vom Erstligisten SC Sand geholt. Beide haben sich auf Anhieb einen Stammplatz erobert. In allen drei bisherigen Punktspielen (0:0 in Duisburg, 2:2 gegen Potsdam, 0:2 in Wolfsburg) standen sie jeweils in der Startelf und absolvierten fast die gesamten Spielzeiten. Winczo erzielte gegen Potsdam einen der beiden Meppener Treffer. Im Erstrundenspiel des DFB-Pokals beim Berlin-Ligisten BSV GW Neukölln (vorgezogen auf den 19. September) stand „Aga“ Winczo zwar nicht im Kader, aber Jannelle Flaws ebnete mit den ersten beiden Toren den Weg zum 9:0-Kantersieg.

Neuseeländerin wartet mit Werder auf die ersten Punkte

Jana Radosavljevic war vom BVC zu Zweitligameister und Aufsteiger Werder Bremen gewechselt. Bislang ist die Offensivspielerin über zwei Einwechslungen in den drei Punktspielen und einer im DFB-Pokal beim 5:0-Sieg in Mönchengladbach nicht hinausgekommen. Außerdem wartet die neuseeländische Nationalspielerin gemeinsam mit den Grün-Weißen noch auf den ersten Punktgewinn in der noch jungen Saison. Patricia George ist derweil beim SC Sand noch nicht richtig in Tritt gekommen. In den bisherigen drei Begegnungen des Erstligisten stand sie nur insgesamt 24 Minuten auf dem Platz.

Für die übrigen Ex-BVC-Spielerinnen stand bislang nur der DFB-Pokal auf dem Programm. Die Punktspielrunde in der 2. Bundes-, beziehungsweise Regionalliga beginnt erst am kommenden Wochenende. Einen starken Einstand beim Zweitligisten 1. FC Saarbrücken feierten Gloria Douglas und Nadine Anstatt. Beim baden-württembergischen Oberligisten SV Gottenheim setzten sie sich mit 6:3 durch. US-Amerikanerin Douglas erzielte die ersten beiden Tore für Saarbrücken, Nadine Anstatt war es vorbehalten, in der Nachspielzeit den Endstand herzustellen. Beide ehemaligen Cloppenburgerinnen spielten durch. Auch die Dritte im Bunde, Nora Clausen, stand über die vollen 90 Minute auf dem Platz.

Cloppenburger Trio in Diensten von Jahn Delmenhorst

Das gilt auch für das Duo Anna Johanning und Vanessa Fischer, das sich dem Zweitligaufsteiger 1. FC Bocholt angeschlossen hat. Beim Westfalenligisten SV Rhade tat sich Bocholt zwar schwer, aber Torhüterin Fischer hielt ihren Kasten sauber, so dass das frühe Tor von Jette ter Horst aus der 9. Minute zum Weiterkommen reichte. Regionalligist Jahn Delmenhorst verpflichtete gleich ein Cloppenburger Trio. Zwei Tore schoss Stefanie Herzberg, die zu ihrem Heimatverein zurückgekehrt ist, beim 8:1-Triumph gegen den ATS Buntentor aus Bremen. Außerdem waren sowohl Julia Hechtenberg als auch Emilia Reck jeweils einmal erfolgreich. Im Zweitligaduell kam die Neu-Bielefelderin Madeline McCracken in Gütersloh zu einem Startelfeinsatz. Bei der 1:5-Niederlage der Armininnen wurde das US-Girl nach einer guten Stunde ausgewechselt.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Douglas trifft zum Einstand gleich doppelt - OM online