Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Digitaler" Summer Run feiert gelungene SgH-Premiere

Bei dem Lauf mit App-Unterstützung gingen rund 100 Akteure an den Start. Aufgrund kleinerer Technikfehler verzögert sich die Auswertung noch etwas.

Artikel teilen:
Auch er war dabei: Dennis Steinkamp vom Lauftreff SW Osterfeine präsentiert die Summer-Run-App. Foto: Schröer

Auch er war dabei: Dennis Steinkamp vom Lauftreff SW Osterfeine präsentiert die Summer-Run-App. Foto: Schröer

Die Premiere lief – sie lief zwar noch nicht vollkommen reibungslos, aber das haben Premieren ja gelegentlich so an sich. Rund 100 Sportler liefen dabei dennoch zur Zufriedenheit der hiesigen Volksbanken und für die gute Sache.

Die digitale Auflage des Voba Summer Runs am vergangenen Wochenende zugunsten der OV/KSB-Aktion „Sportler gegen Hunger“ brachte die heimischen Läufer nur wenige Tage nach dem Coronathon abermals auf die Straßen. Die Volksbanken bedankten sich bei allen Akteuren und teilten mit, sie seien „überwältigt“ vom Feedback der Teilnehmer. Diese hätten trotz einiger Probleme und technischer Schwierigkeiten mit der App Zuspruch geäußert sowie neue Ideen und Verbesserungsvorschläge eingebracht.

Nachdem der Volksbanken-Laufcup in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden war, entschied sich die Volksbank, den heimischen Sportlern per eigens entwickelter App doch noch ein Lauferlebnis zu bescheren. Nach wenigen Wochen Programmierzeit stand die App dann kurz vor Beginn des Laufes zum Download zur Verfügung.

Fehlerfreie App bietet weitere Einsatzmöglichkeiten

Die Volksbank sieht sich ermutigt, die App weiterzuentwickeln und möglicherweise auch für weitere Läufe zur Verfügung zu stellen. Von den Teilnehmern gab es den vielfachen Wunsch, die digitale Laufvariante zu wiederholen, sobald die aufgetretenen Fehler ausgemerzt seien. Allerdings konnte die Volksbank dafür noch keine konkreten Zusagen machen. Zudem müsse das Orga-Team des Volksbanken-Laufcups dafür mit ins Boot geholt werden, hieß es. Eine Erkenntnis war aber gesichert: Eine fehlerfreie App biete einen „Mehrwert für alle“, teilte Aljona Braun, Sprecherin der VR Bank Dinklage-Steinfeld, mit.

Aufgrund der erwähnten Technik-Probleme benötigt die Volksbank noch etwas Zeit, um die endgültigen Teilnehmerzahlen sowie die Ergebnisse zu ermitteln. Im Vorfeld hatte es 108 Anmeldungen für das Event gegeben. Als Startkapital für „SgH“ stellte die Volksbank bereits 1000 Euro zur Verfügung. Jetzt hofft sie, dass die Sportler noch ordentlich nachlegen. Dazu hatte die VR Bank Dinklage-Steinfeld am Montag auch noch mal einen Aufruf auf ihrer Facebook-Seite gestartet.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Digitaler" Summer Run feiert gelungene SgH-Premiere - OM online